Für die Region
Treffen mit Rechtsreferenten des Bürgermeisters von La Spezia in Berlin
29. Mai 2009
0

Der Rechtsdirektor der Stadt La Spezia, Avvocato Fabrizio Dellepiane traf sich im Berliner Reichstagsgebäude mit dem Bayreuther Bundes-tagsabgeordneten und Parlamentarischen Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk.

Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Städtepartnerschaft zwischen den Städten La Spezia und Bayreuth sowie die Auswirkungen der gegenwärtigen Wirtschafts- und Finanzkrise auf Oberfranken sowie die italienische Region Liguria. Ebenso wurde über die gegenwärtige Krise bei Opel diskutiert, wobei Fabrizio Delepiane sich nach den Chancen einer Kooperation von Opel und dem italienischen Fiatkonzern erkundigte.

Koschyk: „Die lebendige Städtepartnerschaft zwischen La Spezia und Bayreuth ist von großer Bedeutung. Insbesondere im Fremdenverkehr steckt in beiden Regionen ein noch größeres Potential für die Zusam-menarbeit, die es nachhaltig auszubauen gilt. Gemeinsam mit Fabrizio Dellepiane habe ich vereinbart, im kommenden Jahr La Spezia zu besuchen, um mich mit dem Oberbürgermeister von La Spezia sowie weiteren politischen Vertretern der Region Liguria zu treffen.“

dellipiane2

Avv. Fabrizio und Francesca Dellepiane gemeinsam mit Hartmut Koschyk MdB

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen
201018 Hedwigsandacht (3)

Brückenbauerin und Europas Heilige / Goldkronach gedenkt der Heiligen Hedwig von Schlesien

Sie war Grenzgängerin, Integrationsfigur und gilt...

Weiterlesen
201006 AvH-Rose BT (3)

Humboldt-Rose für Humboldt-Schule/ Die Realschule widmet dem Naturforscher und Universalgelehrten ein ganzes Rosenbeet

Kulturforumsvorsitzender Hartmut Koschyk, Oberbür...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.