Für die Region International
Vernissage im Landratsamt Bayreuth eröffnet Umbrische Tage in der Region Bayreuth
22. Juli 2015
0
, , ,

Das Bild zeigt die umbrische Delegation unter der Leitung von Rosella Baldelli (5. v. l.) mit Landrat Hermann Hübner (2. v. r.), dem 1. Vorsitzenden der Gesellschaft für Kultur und Begegnung der Freunde der Region Assisi, Hartmut Koschyk MdB (4. v. l.), und den Künstlern aus der Region Bayreuth Robert Siebenhaar (5. v. l.) sowie Volker Wunderlich (4. v. r.).

Die Gesellschaft für Kultur und Begegnung der Freunde der Region Assisi, die im Jahr 2012 auf Initiative des Bayreuther Bundestagsabgeordneten, Hartmut Koschyk, und des Landrates des Landkreises Bayreuth, Hermann Hübner, gegründet wurde, veranstaltet von Mittwoch, 22. Juli 2015 bis Samstag, 25. Juli 2015 umbrische Tage in der Region Bayreuth. Musik, Kunst und kulinarische Köstlichkeiten erwarten Sie in diesen Tagen in Bayreuth, Goldkronach und Mehlmeisel.

Den Startschuss der umbrischen Tage hat heute eine Vernissage im Landratsamt Bayreuth gemacht. Unter dem Motto „PR!MA“ stellen dort Künstler aus Umbrien und der Region Bayreuth Kunstwerke von Mittwoch, 22. Juli 2015 bis Freitag, 24. Juli 2015 zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes Bayreuth aus.

0722-Umbrien Vernissage 02 (1024x667)

Landrat Hermann Hübner hat heute Nachmittag mit dem Vorsitzenden der Gesellschaft für Kultur und Begegnung der Freunde der Region Assisi, Hartmut Koschyk MdB, die Ausstellung im Foyer des Bayreuther Landratsamtes feierlich eröffnet.

Hübner dankte den Mitgliedern der Delegation aus Umbrien für die gelungenen Kunstwerke, die die nächsten drei Tage zu sehen sein werden und machte deutlich: „Mit der Ausstellung wird der Künstler-Austausch zwischen dem Landkreis Bayreuth und der Region Assisi, der von Volker Wunderlich und Robert Siebenhaar angestoßen wurde, fortgesetzt.“

0722-Umbrien Vernissage 03 (1024x678)

Auf die bereits intensiven Beziehungen zwischen der Region Bayreuth und der Region Assisi verwies Hartmut Koschyk MdB, der 1. Vorsitzen der Gesellschaft für Kultur und Begegnung der Freunde der Region Assisi. Koschyk wörtlich: „Ich freue mich, dass seit dem ‚Startschuss‘ der Bemühungen um einen Ausbau der Beziehungen zwischen der Region Assisi und der Region Bayreuth bereits in so vielen Bereichen gewinnbringende Partnerschaften entstanden sind. Neben der Chorpartnerschaft zwischen dem St.-Thomas-Chor Trockau und dem Chor der Basilika des Hl. Franziskus existieren bereits zwei intensive Schüleraustauschprogramme zwischen Schulen in der Region Assisi und Pegnitz sowie Hollfeld. Auch der Künstleraustausch schlägt mit dieser Ausstellung ein weiteres Kapitel seiner Intensität auf.“

0722-Umbrien Vernissage 05 (1024x673)

Rosella Baldelli, die Präsidentin des Freundschaftsvereins auf Seite der Region Assisi, brachte in ihrem Grußwort anlässlich der Eröffnung ihre Freude zum Ausdruck: „Unsere Delegation aus Umbrien freut sich sehr, hier in Bayreuth als Gast sein zu dürfen. Unser Kontakt hat vor circa drei Jahren fast zufällig angefangen, als ich in Assisi Herrn Koschyk kennenlernen konnte. Ich habe ihm die Stadt und meine Schule gezeigt und habe sofort seine Leidenschaft für Umbrien und Assisi bemerkt. Da wir unsererseits auch Deutschland sehr schätzen und lieben, haben wir beschlossen, eine Brücke mit der Region Bayreuth zu bauen, um eine tiefe und dauerhafte Verbindung zwischen den beiden Regionen zu entwickeln. So haben wir im Februar dieses Jahres einen Verein der Freunde von Bayreuth und Deutschlands gegründet, der die Absicht hat, dauerhafte Kontakte zwischen uns zu bauen.“

0722-Umbrien Vernissage 01 (1024x668)

Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage durch Schülerinnen der Musikakademie Resonars mit Sitz in Assisi. Sie werden auch die Umbrischen Abende mit typisch umbrischer Musik umrahmen. Landrat Hermann Hübner und Hartmut Koschyk MdB überreichten im Anschluss an die feierliche Eröffnung den Musikerinnen ein Zertifikat für ihre Leistungen im Rahmen der Reise durch Oberfranken.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen
DKWF 2

Deutsch-Koreanisches Wirtschaftsforum geht an den Start!

Unter dem Dach des Deutsch-Koreanischen Forums e.V...

Weiterlesen
image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.