International
Bildungsstrategie der Deutschen Minderheit bleibt Topthema des Runden Tisches
30. Juli 2015
0

Vor dem Oppelner Dom: Bernard Gaida, Vorsitzender des Dachverbandes Deutscher Gesellschaften in der Republik Polen (VdG) und Hartmut Koschyk MdB, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten

Am Sitz des Verbandes der deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaften in Polen in Oppeln / Opole hat der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Hartmut Koschyk MdB mit dem Vorsitzenden des Verbandes, Herrn Bernard Gaida, ein ausführliches Arbeitsgespräch zu aktuellen Anliegen der Deutschen Minderheit in Polen geführt.

Bernard Gaida berichtete Hartmut Koschyk über den Stand der Vorbereitungen für das 5. Kulturfestival der Deutschen Minderheit am 26. September in Breslau, für das die Außenminister Polens und Deutschlands, Grzegorz Schetyna und Dr. Frank-Walter Steinmeier, die Schirmherrschaft übernommen haben. Hartmut Koschyk wird als Vertreter der Bundesregierung an dieser inzwischen traditionellen Großveranstaltung der deutschen Minderheit in Polen teilnehmen.

Weiterer Schwerpunkt des Gespräches in Oppeln / Opole waren die laufenden Verhandlungen des Runden Tisches zu Fragen der Förderung der deutschen Minderheit in Polen und der polnischstämmigen Bürger und Polen in Deutschland. Nach den Gesprächen in Warschau am 26. Februar 2015 fand vor kurzem in Berlin ein Treffen zwischen Bundesminister Dr. Thomas de Maizière MdB und dem polnischen Minister für Verwaltung und Digitalisierung Andrzej Halicki statt. Derzeit werden auf Arbeitsebene Gespräche geführt.

Hartmut Koschyk und Bernard Gaida stellten übereinstimmend fest, dass bei den Verbesserungen des muttersprachlichen Unterrichts in deutscher Sprache erhebliche Fortschritte erzielt werden müssen und hierfür durch die Bildungsstrategie der Deutschen Minderheit in Polen eine hervorragende Grundlage geschaffen wurde, auch für die Verhandlungen des Runden Tisches.

Außerdem informierte Bernard Gaida über die Vorbereitungen der Deutschen Minderheit bezüglich der Teilnahme bei den Parlamentswahlen in Polen im Herbst dieses Jahres.

Bundesbeauftragter Koschyk hat den Vorstand des VdG im Herbst dieses Jahres zu einem Arbeitsgespräch nach Berlin eingeladen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
200410_Logo_DK_Forum_Netzwerk

Florian Oßner MdB nennt in Plenardebatte zum Bundeshaushalt auch Förderung des Netzwerkes Junge Generation Deutschland-Korea

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages h...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.