International
Bundesbeauftragter Koschyk und Staatssekretär Ciamba: Deutschlands und Rumäniens Minderheitenzusammenarbeit ist beispielgebend für Europa
11. April 2017
0

Staatssekretär George Ciamba und Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB im Bundesministerium des Innern, März 2017

Deutschlands und Rumäniens Minderheitenzusammenarbeit ist beispielgebend für Europa

Aus Anlass der 20. Sitzung der Deutsch-Rumänischen Regierungskommission für Fragen der deutschen Minderheit in Rumänien und des 25. Jahrestags der Unterzeichnung des Vertrags zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Rumänien über freundschaftliche Zusammenarbeit und Partnerschaft in Europa haben der Staatssekretär im rumänischen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, George Ciamba, und der Beauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, einen gemeinsamen Namensartikel zur deutsch-rumänischen Zusammenarbeit herausgegeben. Es werden die Tätigkeitsschwerpunkte der deutsch-rumänischen Zusammenarbeit und die Rolle der Deutschen Minderheit in Rumänien für beide Länder vorgestellt.

Zum gemeinsamen Namensartikel von Bundesbeauftragten Koschyk und Staatssekretär Ciamba, der heute unter dem Namen „Deutschlands und Rumäniens Minderheitenzusammenarbeit ist beispielgebend für Europa“ veröffentlicht wurde, gelangen Sie hier.

Print

 

 

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

2

CORONA-CHAOS IN NORDKOREA – Von Patient 0 auf 350 000 in nur 24 Stunden

von: MARC OLIVER RÜHLE veröffentlicht am 14.05....

Weiterlesen
Screenshot_20220420-124459_YouTube

Videogrußbotschaft von Hartmut Koschyk zum Abschluss des Mentoring-Programms 2021/2122 des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea

Das Mentoring-Programm 2021 des Netzwerks Junge Ge...

Weiterlesen
aaBrueckepost25_03no1 (1)

Nächste Hilfsaktion der „Humanitären Brücke Oberfranken – Transkarpatien“ steht bevor

Derzeit bereitet die Stiftung „Verbundenheit“ ...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.