International
Korea-Gipfel / Koschyk im Interview mit WDR 2 zu Trump: „Falscher Ehrgeiz und Illusionen“
25. Mai 2018
0

US-Präsident Donald Trump hat sein Gipfeltreffen in Singapur mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in einem Schreiben abgesagt. Wie das Weiße Haus am Donnerstag mitteilte, begründete Trump die Absage mit dem zuletzt „ungeheuren Groll und der offenen Feindseligkeit“ der nordkoreanischen Führung. Das historische Treffen war für den 12. Juni in Singapur geplant gewesen und hatte zur Beendigung des Atomstreits mit Pjöngjang beitragen sollen.

Nach Trumps Absage des Gipfeltreffens zwischen den USA und Nordkorea, schätzte Hartmut Koschyk die Gründe auf WDR 2 ein. Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums und Korea-Experte Koschyk sieht Trumps Form der Kommunikation problematisch, hat aber dennoch Hoffnung auf eine Lösung des Konflikts. Koschyk erklärte, dass man Kim Jong-un nicht einseitig die Schuld für die Gesprächsabsage zuweisen könne. Beim amerikanischen Präsidenten habe wohl „der falsche Ehrgeiz und die Illusion vorgeherrscht“ in einem Treffen mit Kim Jong-un all die Probleme zu lösen, die all seine Vorgänger nicht gelöst haben. Wenn der Gipfel zustande gekommen wäre, dann hätte er allenfalls den Einstieg in schwierige langwierige Gespräche über eine Nuklearwaffen freie Zone auf der koreanischen Halbinsel werden können. Nach Einschätzung Koschyks ist Nordkorea ernstlich gewillt mit den USA ins Gespräch zu kommen. Nun gelte es auf diplomatisch-politischen Weg einen solchen Gipfel weiter vorzubereiten. Es gibt weiterhin Hoffnung auf eine Lösung des Konflikts, „weil es zu viele gibt, die erkennen, dass dieser Konflikt gelöst werden muss, dass man ihn nicht weiter vor sich hintreiben lassen darf und dass er genauso bedeutend für die Weltsicherheit ist, wie die Frage der nuklearen Situation im Nahen Osten und im Iran“, so Koschyk.

Das Interview zum Nachhören finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

2

CORONA-CHAOS IN NORDKOREA – Von Patient 0 auf 350 000 in nur 24 Stunden

von: MARC OLIVER RÜHLE veröffentlicht am 14.05....

Weiterlesen
Screenshot_20220420-124459_YouTube

Videogrußbotschaft von Hartmut Koschyk zum Abschluss des Mentoring-Programms 2021/2122 des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea

Das Mentoring-Programm 2021 des Netzwerks Junge Ge...

Weiterlesen
aaBrueckepost25_03no1 (1)

Nächste Hilfsaktion der „Humanitären Brücke Oberfranken – Transkarpatien“ steht bevor

Derzeit bereitet die Stiftung „Verbundenheit“ ...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.