International
Koschyk: 20. Kultur- und Begegnungsfest der Karpatendeutschen in Käsmark zeugt vom Selbstbehauptungswillen und der Zukunftsgewandtheit der Deutschen Minderheit in der Slowakei
29. Juni 2015
1
, ,

Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB mit dem Oberbürgermeister von Käsmark, Jan Ferencak (links von Koschyk) und dem Vorsitzenden des Karpatendeutschen Vereins in der Slowakei Dr. Ondrej Pöss sowie weiteren Ehrengästen des 20. Kultur- und Begegnungsfestes der Karpatendeutschen in der Slowakei im Innenhof der Käsmarker Burg

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, hat sich von der erfolgreichen Durchführung des 20. Kultur- und Begegnungsfestes der Karpatendeutschen in der Slowakei tief beeindruckt gezeigt. Koschyk wörtlich:

DSCF3236 (1024x807)

Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk dankt dem Vorsitzenden des Karpatendeutschen Vereins in der Slowakei, Dr. Ondrej Pöss und seiner „Frauschaft“ für den großartigen Einsatz bei der Vorbereitung und Durchführung des 20. Kultur- und Begegnungsfestes in Käsmark

„Dieses nunmehr zum 20. Mal durchgeführte Kultur- und Begegnungsfest des Karpatendeutschen Vereins in der Slowakei zeugt vom Selbstbehauptungswillen und der Zukunftsgewandtheit der Deutschen Minderheit in der Slowakei. Dieses Ereignis verbindet die Generationen der Karpatendeutschen in der Slowakei und stärkt deren Zusammenhalt. Vor allem die mitwirkenden Kinder- und Jugendgruppen dokumentieren, dass das muttersprachliche und kulturelle Erbe erfolgreich an die nachfolgende Generation weitergegeben wird.

DSCF3204 (1024x619)

Dr. Ondrej Pöss und Hartmut Koschyk mit der Singgruppe aus Oberstuben

Auch die Verbundenheit der Karpatendeutschen in der Slowakei mit ihren Landsleuten in Deutschland und Österreich, aber auch mit den benachbarten deutschen Minderheiten in der Tschechischen Republik und der Republik Polen sowie mit anderen Minderheiten in der Slowakei und in Österreich wurde bei diesem Kultur- und Begegnungsfest deutlich spürbar.

DSCF3216 (1024x782)

Die Karpatendeutschen Trachten bieten ein farbenfrohes Bild

Ich bin dem neu gewählten Oberbürgermeister von Käsmark, Jan Ferencak, aber auch den Mitarbeiterinnen der Slowakischen Regierungsbeauftragten für nationale Minderheiten sehr dankbar, dass sie durch ihre Teilnahme am, aber auch die materielle Unterstützung des 20. Kultur-und Begegnungsfestes der Karpatendeutschen ein wichtiges Zeichen der Verbundenheit und Solidarität gesetzt haben.

IMG_3331 (765x608)

Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB wird von Norbert Frank zum Tatra-Goralen ernannt, wofür der traditionelle Goralen-Hut das Symbol ist. Der Vorsitzende des Karpatendeutschen Vereins in der Slowakei, Dr. Ondrej Pöss freut sich über diese Auszeichnung für Koschyk

Gleiches gilt für die Teilnahme der Bundesvorsitzenden der Karpatendeutschen Landsmannschaft in Deutschland, Brunhilde Reitmeier-Zwick, der Vertreter der Deutschen Minderheit in Polen und der Tschechischen Republik, Bernhard Gaida und Martin Dzingel, des stellv. Deutschen Botschafter in der Slowakei, Dr. Lorenz Barth sowie der Burgenländischen Kroaten aus Österreich. Die Teilnahme des Österreichischen Botschafters in Pressburg, Helfried Carl, am 20. Kultur- und Begegnungsfest in Käsmark hat deutlich gemacht, dass auch die Republik Österreich sich den altösterreichischen Volksgruppen in Mittel- Ost-, und Südosteuropa eng verbunden fühlt.

DSCF3231 (1024x802)

Der Innenhof der Burg Käsmark bildet einen wunderbaren Rahmen für das traditionelle Kultur- und Begegnungsfest der Karpatendeutschen in der Slowakei

Dr. Ondrej Pöss und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl aus der Geschäftsstelle, aber auch dem Karpatendeutschen Rat haben mit dem nunmehr zum 20. Mal stattfindenden Kultur- und Begegnungsfest eine lebendige Tradition geschaffen, die aus dem Leben der Karpatendeutschen in der Slowakei nicht mehr wegzudenken ist!“

DSCF3178 (1024x655)

Die berühmte Evangelische Holzkirche von Käsmark/Zips, die zu den sogenannten „Artikularkirchen“ gehört und der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht ist. Gebaut wurde die Kirche gemäß den Beschlüssen des Ödenburger Landtages von 1681, d.h. außerhalb der Stadtmauern, ohne feste Grundmauern, Turm und Glocken, nur aus Holz ohne Nägel. Protestanten aus ganz Nordeuropa unterstützten diesen Kirchenbau, der für 1.500 Gläubige Platz bietet. Nach der Unabhängigkeit der Slowakei wurde diese inzwischen zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörende Kirche auch mit Spendenmitteln der heimatvertriebenen Karpatendeutschen aus aller Welt grundlegend saniert.

DSCF3187 (1024x845)

Vor dem Ökumenischen Gottesdienst in der Evangelischen Holzkirche von Käsmark: Dr. Ondrej Pöss, Vorsitzender des Karpatendeutschen Vereins in der Slowakei, Dr. Lorenz Barth, stellv. Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Slowakei, Brunhilde Reitmeier-Zwick, Bundesvorsitzende der Karpatendeutschen Landsmannschaft in der Bundesrepublik Deutschland, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, Bernhard Gaida, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Gesellschaften (VDG) in der Republik Polen

DSCF3189 (859x1024)

Der Orgelprospekt und das Deckengemälde der Evangelischen Holzkirche von Käsmark

DSCF3188 (1024x878)

Der Altarraum der Evangelischen Holzkirche von Käsmark

DSCF3209 (1024x513)

Eine der zahlreichen Trachtengruppen der Karpatendeutschen in der Slowakei

DSCF3215 (1024x483)

Jung und Alt in einer der zahlreichen Singgruppen der Karpatendeutschen in der Slowakei

DSCF3217 (1024x756)

Gedicht- und Liedervorträge in bestem Deutsch einer der vielen Kinder- und Jugendgruppen der Karpatendeutschen in der Slowakei

DSCF3218 (1024x726)

Die Begeisterung ist den Sängerinnen einer karpatendeutschen Singgruppe geradezu anzumerken

DSCF3219 (1024x766)

Eine karpatendeutsche Jugendgruppe

DSCF3220 (758x1024)

Ein Gesangsduo der rusinischen Minderheit in der Slowakei

DSCF3222 (1024x554)

Schülerinnen der Schule mit erweiterten Deutschunterricht aus Pressburg

DSCF3223 (1024x616)

Eine der zahlreichen karpatendeutschen Singgruppen

DSCF3225 (1024x544)

Das Ensemble der Burgenländischen Kroaten aus Österreich begeisterte die Zuschauer

DSCF3226 (853x1024)

Jan König aus der Führungsmannschaft der Karpatendeutschen in der Slowakei begeisterte mit seinem Gesangsauftritt

DSCF3227 (1024x422)

Die Leiter aller mitwirkenden Ensembles des 20. Kultur- und Begegnungsfestes der Karpatendeutschen in der Slowakei

DSCF3229 (766x1024)

Die Grundschule mit erweiterten Deutschunterricht in Käsmark

DSCF3206 (768x1024)

Das Rathaus von Käsmark

Zum Redebeitrag von Bundesbeauftragten Koschyk gelangen Sie hier.

Zum Grußwort von Bundespräsident a. D. Christian Wulff an die Besucher des 20. Kultur- und Begegnungsfestes am 27. Juni in Käsmark gelangen Sie hier

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen
DKWF 2

Deutsch-Koreanisches Wirtschaftsforum geht an den Start!

Unter dem Dach des Deutsch-Koreanischen Forums e.V...

Weiterlesen
4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen

There is 1 comment

  • Joachim R sagt:

    Vielen Dank für den informativen und hervorragenden Bericht:
    Weiteres zum Thema: http://www.myheimat.de/2686300 >> Slowakei

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.