International
Koschyk besucht deutschsprachige Redaktion des Radio- und Fernsehsenders „Tyssa“ in Transkarpatien
27. Juni 2015
0

Wladimir Leysle, Vorsitzender des Rates der Deutschen in der Ukraine, Julia Taips, Redakteurin der deutschsprachigen Programms, Generaldirektor Vitaliy Meshcheriakov des Transkarpatischen Radio- und Fernsehsenders „Tyssa“ in Uschgorod, Lene Dej, Chefredakteurin des deutschsprachigen Programms

Im ukrainischen Oblast/Bezirk Transkarpatien zeichnet sich der Radio- und Fernsehsender „Tyssa“ bereits seit 1991 durch ein deutschsprachiges Programm aus. Heute verfügt der Sender über insgesamt acht minderheitensprachliche Sendungen. Bei seinem Besuch des Senders dankte Koschyk dessen Generaldirektor Vitaly Meshcheriakov und der Redaktionsleiterin Lene Dej sowie der weiteren Redakteurin Julia Taips für das vorbildliche Engagement für ein deutschsprachiges Fernseh- und Hörfunk-Programm in Transkarpatien, das über Satellit auch darüber hinaus empfangen werden kann. Auch der Vorsitzende des Rates der Deutschen in der Ukraine, Wladimir Leysle, würdigte das deutschsprachige Angebot des Senders „Tyssa“ als einzigartig in der ganzen Ukraine. Koschyk und Leysle sicherten den Vertretern des Senders ihre politische Unterstützung zu, damit auch in Zukunft diese deutschsprachige Programmangebot erhalten und weiter ausgebaut werden kann. Der Sender arbeitet bereits mit dem österreichischen Sender ORF zusammen und bat Koschyk, sich für eine Zusammenarbeit auch mit deutschen Sendern einzusetzen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

2

CORONA-CHAOS IN NORDKOREA – Von Patient 0 auf 350 000 in nur 24 Stunden

von: MARC OLIVER RÜHLE veröffentlicht am 14.05....

Weiterlesen
Screenshot_20220420-124459_YouTube

Videogrußbotschaft von Hartmut Koschyk zum Abschluss des Mentoring-Programms 2021/2122 des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea

Das Mentoring-Programm 2021 des Netzwerks Junge Ge...

Weiterlesen
aaBrueckepost25_03no1 (1)

Nächste Hilfsaktion der „Humanitären Brücke Oberfranken – Transkarpatien“ steht bevor

Derzeit bereitet die Stiftung „Verbundenheit“ ...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.