International
Koschyk gemeinsam mit Baden-Württembergs Innenminister Gall in Sanktanna und Unterzeichnung des Abkommens zwischen der West-Universität Temeswar und der Hochschule Karlsruhe
3. August 2015
1
, ,

Gruppenaufnahme vor dem Deutschen Konsulat Temeswar

Unmittelbar nach seiner Ankunft im Banat hat der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, den Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Reinhold Gall MdL, mit Delegation zur Unterzeichnung des gemeinsamen Abkommens zwischen der West-Universität Temeswar und der Hochschule Karlsruhe für das Doppelabschlussprogramm in Wirtschaftsinformatik begleitet.

150803 Rumänien 23

Unterzeichnung des Abkommens zwisschen der West-Universität Temeswar und der Hochschule Karlsruhe

Die Unterzeichnung fand in den Räumlichkeiten der West-Universität Temeswar unter Leitung des Rektors Prof. Dr. Marilen Pirtea und des Dekans der Fakultät, Dr. Ovidiu Megan statt. Neben Innenminister Gall waren auch der Oberbürgermeister der Stadt Karlsuhe, Dr. Frank Mentrup, Vertreter der Hochschule Karlsruhe (Prof. Dr. Karl-Heinz Meisel, Dr. Joachim Lembach, Prof. Franz Nees, Prof. Dr.-Ing. Franz Quint) und der Deutschen Wirtschaft im Banat anwesend. Karlsruhe ist mit Temeswar durch eine Städtepartnerschaft verbunden; außerdem ist Baden-Württemberg das Patenland der Banater Schwaben. Das Doppelabschlussprogramm beinhaltet die gegenseitige Abschlussanerkennung beider Hochschulen und verbindet einzigartig das Zusammenspiel von Städtepartnerschaft, Hochschulkooperation und Wirtschaft beider Länder. Deutsche Unternehmen, die im Wirtschaftsclub Banat zusammengeschlossen sind, unterstützten mit Stipendien und tragen somit unmittelbar zur Nachwuchsförderung ihrer Unternehmen bei. Das erste Stipendium wurde im Rahmen der Abkommensunterzeichnung an eine Studentin aus der Region Moldau im Nordosten Rumäniens verliehen.

150803 Rumänien 67

Gruppenaufnahme beim Empfang von Bürgermeister Tomuta im Rathaus Sanktanna

Gemeinsam mit Innenminister Gall und dessen Delegation hat Bundesbeauftragter Koschyk auch die traditionelle Banater Kirchweih in Sanktanna besucht. Auftakt des Besuchs war der Empfang durch Bürgermeister Tomuta in seinem Rathaus. Beide Seiten sicherten sich ihre gegenseitige Unterstützung zu und dankten einander für das jeweilige Engagement.

150803 Rumänien 172Gruppenaufnahme von der Übergabe des Feuerwehrautos an die Gemeinde Sanktanna durch Innenminister Gall

Besonderer Dank galt Innenminister Gall, der im Rahmen seines Besuchs ein Feuerwehrauto an die Gemeinde übergeben hat.

150803 Rumänien 96

Auszug aus der Kirche, BA Koschyk, Monsignore Straub u.a.

150803 Rumänien134

Helmut Weinschrott führt die Delegation durch das Altenheim

150803 Rumänien 136

Eine Bewohnerin berichtet BA Koschyk MdB, dem Vorsitzenden des Hilfswerks der Banater Schwaben, Nikolaus Rennon und dem Ehrenvorsitzenden Peter Krier glücklich vom Alltagsleben im Altenheim

150803 Rumänien 146

Gruppenaufnahme in der Schule Sanktanna

150803 Rumänien 86

Tafel mit Schriftzug in der Kirche von Sanktanna

Nach dem traditionellen Einzug der Kirchweihpaare in die St-Anna-Kirche zum Gottesdienst hatten Koschyk und Gall noch die Möglichkeit die deutsche Schule und das von der Adam-Müller-Guttenbrunn-Stiftung geführte Altenheim zu besuchen.

150803 Rumänien 184

Der Vater des Nobelpreisträgers Hell begrüßt die Delegation in seinem Haus in Sanktanna

Abgerundet wurde das Besuchsprogramm durch einen herzlichen Empfang des Vaters des aus Sankt Anna stammenden Chemienobelpreisträgers Prof. Dr. Stefan Hell, der in das Elternhaus des Wissenschaftlers einlud. 150803 Rumänien 190

Gesprächsrunde bei der Firma BARUM

Auf dem Rückweg von Sanktanna nach Temeswar bekam die Delegation einen Einblick in die Erfolgsgeschichte der Firma BARUM, ein familiengeführtes baden-württembergisches Unternehmen, das Komponenten für den Maschinenbau und Präzisionsteile u.a. für die Automobilbranche fertigt. Geschäftsführer und Inhaber Barth erläuterte der Delegation seine Unternehmens- und Innovationsphilosophie und gewährte im Rahmen des Firmenrundgangs genaue Einblicke in die Produktion.

Zur Delegation von Innenminister Gall gehörte auch der Bundesvorsitzende der Landsmannschaft der Banater Schwaben, Peter-Dietmar Leber. Auch der Deutsche Botschafter in Bukarest, Werner Hans Lauk und der deutsche Konsul in Temeswar, Rolf Maruhn begleiteten Bundesbeauftragten Koschyk und Innenminister Gall bei Ihren Besuchsterminen im Banat.

150803 Rumänien 128

Gruppenaufnahme im Pfarrhof von Sanktanna

Bei der Sankt Anna Kirchweih freute sich Koschyk auch den ehemaligen Visitator der Banater Schwaben, Monsignore Andreas Straub und Pfarrer Josef Hell zu treffen, die aus dem Banat stammen und in Koschyks Wahlkreis Bayreuth als Seelsorger tätig sind.

 

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
200410_Logo_DK_Forum_Netzwerk

Florian Oßner MdB nennt in Plenardebatte zum Bundeshaushalt auch Förderung des Netzwerkes Junge Generation Deutschland-Korea

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages h...

Weiterlesen

There is 1 comment

  • Josef Prunkl sagt:

    Eines sehr gute Dokumentation einer sehr bedeutenden Reise ins Banat !

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.