International
Koschyk gratuliert Freunden und Unterstützern des Deutsch-Koreanischen Forums zur Wahl in die koreanische Nationalversammlung
27. April 2020
0

Kim Young-Soo, Projektmanager der Hanns-Seidel-Stiftung in Südkorea, Ko-Vorsitzender Hartmut Koschyk, Innenminister a.D. Lee Dal-Gon, der ehemalige Bayreuther Landrat Hermann Hübner und Dr. Bernhard Seliger, Repräsentant der Hanns-Seidel-Stiftung in Korea bei einem Treffen in Seoul im Jahr 2012

Bei den Wahlen zur Nationalversammlung der Republik Korea sind zahlreiche Unterstützer des Deutsch-Koreanischen Forums erneut bzw. erstmals als Abgeordnete gewählt worden. Der deutsche Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk gratulierte hierzu namens aller deutschen Mitglieder des Deutsch-Koreanischen Forums und des Deutsch-Koreanischen Juniorforums sehr herzlich.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Koreanisch-Deutschen Parlamentariergruppe, Lee Sang-Min

Zu den zahlreichen Abgeordneten der Nationalversammlung, die das Deutsch-Koreanische Forum unterstützen, gehören unter anderen der ehemalige Innenminister unter Präsident Lee Myung-Bak, Prof. Dr. Lee Dal-Gon, der Vorsitzende der Koreanisch-Deutschen Parlamentariergruppe, Lee Sang-Min, der ehemalige Vorsitzende der Koreanisch-Deutschen Parlamentariergruppe, Kwon, Young-Se, der ehemalige Vorsitzende des Ausschusses für Außenpolitik und Wiedervereinigung, Dr. Park Jin, der frühere stellvertretende Oberbürgermeister von Seoul, Jin Sung-Joon, der ehemalige Sekretär für zivile Angelegenheiten des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in, Young Bae Kim, sowie Kim Doo-Kwan, in dessen Wahlkreis in der Süd-Gyeongsang Provinz sich das „Deutsche Dorf“ auf der Insel Namhae befindet.

2018 im Rathaus Seoul: Gemeinsam mit dem Vize-Bürgermeister von Seoul Jin Sungjoon, dem Projektleiter der Hanns-Seidel-Siftung Young-soo Kim und dem geschäftsführenden Vorstandsmitglied des Deutsch-Koranischen Forums e.V., Thomas Konhäuser

Koschyk: Es freut mich sehr dass so viele Unterstützer und Freunde erneut bzw.. erstmals in die koreanische Nationalversammlung gewählt worden sind. Wie wichtig das bilaterale Deutsch-Koreanische Forum auch für die Erörterung aktueller bilateraler Herausforderungen ist, hat unser letztes Forum 2019 in Berlin gezeigt, wo wir auch sehr intensiv über die gesundheitspolitische Zusammenarbeit unserer beiden Länder diskutiert und entsprechende Empfehlungen an die Regierungen beider Länder abgegeben haben. Ich hoffe sehr, dass das diesjährige 19. Deutsch-Koreanische Forum und das 9. Deutsch-Koreanische Juniorforum vom 14. bis 17. Oktober 2020 in der Republik Korea wie vorgesehen stattfinden kann.

Der ehemalige Sekretär des südkoreanischen Präsidenten für zivile Angelegenheiten, Young Bae Kim, beim 18. Deutsch-Koreanischen Forum 2019 in Berlin, der in seinem Seouler Wahldistrikt mit 60 Prozent der Stimmen gewählt worden ist.

Ich schätze mich glücklich, zahlreiche wichtige Partner und Freunde für die weitere Intensivierung der Beziehungen unserer beider Länder in der Nationalversammlung der Republik Korea an der Seite des Deutsch-Koreanischen Forums und des Deutsch-Koreanischen Juniorforums haben.“

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum und zum Deutsch-Koreanischen Juniorforum finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Netzwerk

Stiftung Verbundenheit organisiert den Fotowettbewerb „Corona Diaries“ in Argentinien, Bolivien und Paraguay in Zusammenarbeit mit deutschen Auslandsvertretungen, Goethe-Instituten und der PASCH-Initiative

Kim Young-Soo, Projektmanager der Hanns-Seidel-Sti...

Weiterlesen
Stiftung ab

Ein südamerikaweites Netzwerk der Bürgerdiplomatie. Die Stiftung Verbundenheit erhält für dieses Vorhaben Unterstützung aus dem Deutschen Bundestag

Kim Young-Soo, Projektmanager der Hanns-Seidel-Sti...

Weiterlesen
IMG-20200427-WA0003 (002)

Wie geht es Kim Jong-un? Ein nordkoreanisches Rätsel / Audiopodcast der FAZ mit Hartmut Koschyk

Kim Young-Soo, Projektmanager der Hanns-Seidel-Sti...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.