International
Tagung des IV. Deutsch-Koreanischen Juniorforums in Rostock
17. Juli 2015
0
, ,

Parallel zum XIV. Koreanisch-Deutschen Forum (DKF) findet bereits zum vierten Mal das deutsch-koreanische Juniorforum statt. Gastgeber ist das Internationale Begegnungszentrum der Universität Rostock. Der offizielle Teil begann Donnerstagmorgen. Prof. Thomas Kalinowski (Ewha GSIS) und Jun.-Prof. Dr. Hannes Mosler (Freie Universität Berlin) eröffneten das IV. Junior-Forum und haben in die Gruppendiskussionen eingeleitet.

0716-Juniorforum 6

Das IV. Deutsch-Koreanische Juniorforum befasste sich mit den Themen Menschenrechte, Meinungsfreiheit, Friedens- und Sicherheitspolitik sowie Lebensmittelsicherheit. Die Beratungen erfolgten in deutscher, englischer und koreanischer Sprache.

0716-Juniorforum 3

Die beiden Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums, Kim Sun-Uk, ehemalige Präsidentin der Ewha Frauenuniversität und Hartmut Koschyk MdB, Vorsitzender der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, besuchten die Teilnhmerinnen und Teilnehmer des Deutsch-Koreanischen Juniorforums. Ziel es Juniorforums sei es, Empfehlungen an die Politik zu formulieren, erklärte Hartmut Koschyk. Diese werden dem „Senior“-Forum vorgestellt und anschließend den beiden Regierungschefinnen von Korea und Deutschland überreicht.

0716-Juniorforum 5

Begeistert zeigten sich die beiden Ko-Vorsitzenden von der Leidenschaft und dem Esprit, mit dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des IV. Deutsch-Koreanischen Juniorforums diskutierten. Koschyk wörtlich: „Die Diskussion mit einem solchen Niveau und einer solchen Motivation stimmt mich zuversichtlich, dass die deutsch-koreanischen Beziehungen auch in Zukunft mit einem wachen Geist und viel Innovation fortgeführt werden.“

0716-Juniorforum 2

Am Abend des Tagungstages kam es zu einer ersten Begegnung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des XIV. Deutsch-Koreanischen „Senior-Forums“. Bei einem gemeinsamen Abendessen in Warnemünde konnten die Ergebnisse der ersten Beratungen ausgetauscht werden. Auch stand die Diskussion der Arbeitsgruppe „Jugend“ im Fokus der Gespräche, die im Rahmen des „Senior-Forums“ mit Mitgliedern des „Junior-Forums“ durchgeführt wurde.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
200410_Logo_DK_Forum_Netzwerk

Florian Oßner MdB nennt in Plenardebatte zum Bundeshaushalt auch Förderung des Netzwerkes Junge Generation Deutschland-Korea

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages h...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.