International
Vertreter des Begegnungszentrums der deutschen Minderheit in Mährisch Schönberg/Šumperk besuchen den Deutschen Bundestag
20. Juli 2016
0

Die Leiterin des Begegnungszentrums und Vizepräsidentin der Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien, Erika Vosáhlo, gemeinsam mit Jaromir Vosáhlo, Jan Vosáhlo, Ellen Svabova, Heinz Cäsar und Adolf Ondratschek, Pressesprecher der Gesellschaft der Deutsch-Tschechischen Begegnung Mährisch Schönberg

Auf Vermittlung des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, besichtigten Erika Vosáhlo, Leiterin des Begegnungszentrums des Verbandes der Deutschen in Nordmähren-Adlergebirge in Mährisch Schönberg/Šumperk sowie weitere Vertreter des Begegnungszentrums den Deutschen Bundestag. Bundebeauftragter Koschyk besuchte im Juli vergangenen Jahres im Rahmen seiner Reise nach Nord-Mähren auch das Begegnungszentrums in Mährisch Schönberg/Šumperk.

Da Bundesbeauftragter Koschyk terminlich gebunden war und leider nicht anwesend sein konnte, begrüßte der Leiter des Bundestagsbüros von Herrn Bundesbeauftragten Koschyk, Thomas Konhäuser, die Vertreter des Begegnungszentrums in Mährisch Schönberg im Paul-Löbe-Haus, in dem die Parlamentarischen Ausschüsse des Deutschen Bundestag tagen. Gemeinsam besichtigte man neben dem Paul-Löbe-Haus auch das Marie-Elisabeth-Lüders Haus, das Jakob-Kaiser-Haus und das Reichstagsgebäude und wurde dabei ausführlich über die Arbeit des Deutschen Bundestages informiert. Von der Reichstagskuppel konnten die Vertreter des Begegnungszentrums in Mährisch Schönberg das beeindruckende Regierungsviertel und das Berliner Panorama auf sich wirken lassen.

20160718_164533_001 HP 2Das Begegnungszentrum, das mit Förderung der Bundesregierung und der tschechischen Regierung errichtet wurde, befindet sich im historischen Geschaderhaus im Stadtzentrum von Mährisch Schönberg/Šumperk. Zu dem Regionalverband Nordmähren-Adlergebirge gehören sieben Ortsgruppen in Mährisch Schönberg/Sumperk, Freiwaldau/Jesenik, Grulich/Králiky, Neutitschein/Novy Jicin, Römerstadt/Rymarov, Sternberg/Sternberk und Rokitnitz/Rokytnice.

Die Leiterin des Begegnungszentrums, Erika Vosáhlo, ist auch Vizepräsidentin der Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien ist. Zu den Zielen der in Nordmähren und im Adlergebirge lebenden Deutschen gehören die Pflege der Deutschen Muttersprache, durch Sprachkurse, Musik-, Literatur- und Theaterveranstaltungen, Brauchtumsfeste, aber auch deutschsprachige Gottesdienste. Aber auch im Bereich der Dokumentation der Geschichte der Region und der deutsch-tschechischen Verständigung ist der Regionalverband sehr aktiv.

Einen Artikel vom Besuch von Bundesbeauftragten Koschyk in Mährisch Schönberg/Šumperk mit weiterführenden Informationen finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
200410_Logo_DK_Forum_Netzwerk

Florian Oßner MdB nennt in Plenardebatte zum Bundeshaushalt auch Förderung des Netzwerkes Junge Generation Deutschland-Korea

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages h...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.