International
Videoimpressionen von der Eröffnung der Kunstausstellung russlanddeutscher Künstler in der evangelischen St. Peter und Paul-Kathedrale in Moskau
31. Oktober 2016
0

Im Deutsch-Russischen Haus in Moskau wird eine Kunstausstellung russlanddeutscher Künstler gezeigt, die dem 500. Reformationsjubiläum gewidmet ist. Motive der Bilder sind verfallene bzw. wiederaufgebaute Kirchen in der Wolgaregion. Im Rahmen des 14. Forums der Deutschen aus Russland unter dem Motto „25 Jahre. Zusammen gestalten wir unsere Zukunft!“, fand ein festlicher musikalisch-literarischer Abend in der evangelischen St. Peter und Paul-Kathedrale in Moskau statt, bei der die Ausstellung eröffnet wurde und die Kunstwerke in digitalisierter Form gezeigt wurden.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Koschyk-Grätz HP

Zum Abschied von Roland Grätz aus dem Amt des ifa-Generalsekretärs

Nach 13 Jahren scheidet Roland Grätz aus dem Amt ...

Weiterlesen
Licht und Schatten

[Leitartikel von Sunday Chungang] Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilanz der 16-jährigen Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel –

Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilan...

Weiterlesen
Chuseok 2021

Fröhliches koreanisches Chuseok-Fest!

즐거운 추석 명절, 넉넉하고 풍요로운...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.