International
Videoimpressionen von der Eröffnung der Kunstausstellung russlanddeutscher Künstler in der evangelischen St. Peter und Paul-Kathedrale in Moskau
31. Oktober 2016
0

Im Deutsch-Russischen Haus in Moskau wird eine Kunstausstellung russlanddeutscher Künstler gezeigt, die dem 500. Reformationsjubiläum gewidmet ist. Motive der Bilder sind verfallene bzw. wiederaufgebaute Kirchen in der Wolgaregion. Im Rahmen des 14. Forums der Deutschen aus Russland unter dem Motto „25 Jahre. Zusammen gestalten wir unsere Zukunft!“, fand ein festlicher musikalisch-literarischer Abend in der evangelischen St. Peter und Paul-Kathedrale in Moskau statt, bei der die Ausstellung eröffnet wurde und die Kunstwerke in digitalisierter Form gezeigt wurden.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

2

CORONA-CHAOS IN NORDKOREA – Von Patient 0 auf 350 000 in nur 24 Stunden

von: MARC OLIVER RÜHLE veröffentlicht am 14.05....

Weiterlesen
Screenshot_20220420-124459_YouTube

Videogrußbotschaft von Hartmut Koschyk zum Abschluss des Mentoring-Programms 2021/2122 des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea

Das Mentoring-Programm 2021 des Netzwerks Junge Ge...

Weiterlesen
aaBrueckepost25_03no1 (1)

Nächste Hilfsaktion der „Humanitären Brücke Oberfranken – Transkarpatien“ steht bevor

Derzeit bereitet die Stiftung „Verbundenheit“ ...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.