Zur Diskussion
Sollte der Urlaub im ländlichen Raum gestärkt werden? Hartmut Koschyk sagt entschieden „Ja“
23. Januar 2010
0

Urlaub auf dem BauernhofDie christlich-liberale Koalition will den Urlaub im ländlichen Raum stärken. Die Präsentation für Landtourismus und Urlaub auf dem Bauernhof auf der Grünen Woche macht einmal mehr die große Attraktivität des Tourismusstandortes Deutschland deutlich. Landtourismus und Urlaub auf dem Bauernhof sind auch im Fichtelgebirge und der Fränkischen Schweiz authentische, umweltfreundliche und gleichzeitig preiswerte Urlaubsformen. Sie erfüllen damit in einzigartiger Weise das wachsende Bedürfnis nach Naturnähe. Dieses große Potenzial gilt es auch in unserer Region noch stärker zu nutzen, um den strukturschwachen Räumen wirtschaftliche Impulse zu geben und Einkommens-alternativen für Landwirte zu schaffen. Dazu wird die bürgerliche Koalition aus CDU/CSU und FDP jetzt wie im Koalitionsvertrag festgelegt eine Tourismuskonzeption für den ländlichen Raum erstellen. Das vereinbarte 750 Millionen Euro schwere Sofortprogramm für die Landwirtschaft wird hierzu ebenso beitragen. Es stützt die durch die Wirtschaftskrise angeschlagenen Höfe und sichert so deren landschaftspflegenden Beitrag.

Urlaub im ländlichen Raum profitiert vom gegenwärtigen Trend zum Inlandsurlaub. Die deutschen Ferienregionen heben sich mit ihren regionaltypischen Produkten hervorragend von anderen Reisezielen im Ausland ab. Neben der traditionellen Zielgruppe der Familien sollten dafür auch neue Gästegruppen angesprochen werden. Beispielhaft sei die wachsende Zahl älterer Reisender genannt, die eine persönliche, individuelle Betreuung in familiärer Atmosphäre schätzen, wie sie auf familiengeführten Urlaubsbauernhöfen zu finden ist. Weitere Beispiele sind barrierefreie Angebote für Menschen mit Behinderungen oder für Alleinerziehende, Großeltern mit Kindern und Aktivurlauber. Wichtig ist dabei auch eine effiziente Vermarktung mit einer regions- und länderübergreifenden Zusammenarbeit.

Die Aufstockung des Etats im Bundeshaushalt 2010 für die Tourismusförderung Deutschlands auf 28,33 Millionen Euro findet daher meine vollste Unterstützung und gemeinsam gilt es, den Urlaub im ländlichen Raum auch in unserer Region nachhaltig zu stärken.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

IMG_9953-1024x629

Gelungene Neuausrichtung der Deutschen Minderheit in Kasachstan!

In der Mitte Albert Rau, Bundesbeauftragter Hartmu...

Weiterlesen
IMG_8879 (1024x761)

Potential kleiner deutscher Minderheiten erkennen, nutzen und vernetzen!

Besuch in der Begegnungsstätte des Vereins „Ein...

Weiterlesen
Bundes2016

Koschyk: Öffentliche Schulden sinken weiter – Solide Finanzpolitik der Bundesregierung zeigt Wirkung!

Weniger Schulden, höhere Steuereinnahmen, geringe...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.