Für die Region
Hartmut Koschyk fordert Telekom zur DSL-Versorgung der Gemeinde Speichersdorf auf
18. Januar 2010
0
,

Der Bayreuther Bundestagsabgeordnete Hartmut Koschyk hat sich in die Bemühungen der Gemeinde Speichersdorf, die DSL-Versorgung in den Speichersdorfer Ortsteilen Haidenaab, Göppmannsbühl, Wirbenz, Ramlesreuth, Plössen, Roslas und Guttenthau zu ermöglichen, eingeschaltet.

Hartmut Koschyk beruft sich auf ein Angebot der Deutschen Telekom Netzproduktion GmbH vom Dezember 2008 und fordert die Telekom auf, dieses Angebot auch weiter aufrecht zu erhalten.

Der Speichersdorfer Bürgermeister Manfred Porsch hatte Hartmut Koschyk MdB dahingehend informiert, dass sich die Deutsche Telekom an das Angebot nicht mehr gebunden fühlt und deshalb den Bundestagsabgeordneten Koschyk um Unterstützung gebeten.

In Koschyks Schreiben an die verantwortliche Stelle bei der Deutschen Telekom heißt es u. a. wörtlich: „Die DSL-Versorgung ist auch für den ländlichen Raum unverzichtbar. Diese Grundversorgung sollte auch die Deutsche Telekom sicherstellen. Ich halte deshalb die Vorgehensweise der Deutschen Telekom für nicht nachvollziehbar.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen
201018 Hedwigsandacht (3)

Brückenbauerin und Europas Heilige / Goldkronach gedenkt der Heiligen Hedwig von Schlesien

Sie war Grenzgängerin, Integrationsfigur und gilt...

Weiterlesen
201006 AvH-Rose BT (3)

Humboldt-Rose für Humboldt-Schule/ Die Realschule widmet dem Naturforscher und Universalgelehrten ein ganzes Rosenbeet

Kulturforumsvorsitzender Hartmut Koschyk, Oberbür...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.