Für Deutschland
Gewinner des Wettbewerbs „Lebendige Brücken“ Koschyk und Kirchenpräsident i.R. Klassohn prämieren Gewinner beim Evangelischen Kirchentag am 5.6.2015 in Stuttgart
11. Juni 2015
0

Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, Kirchenpräsident i.R. Helge Klassohn, Pfarrer Gottfried Rösch, Pfarrer Edgar Born gemeinsam mit den „Brückenbauerinnen und Brückenbauern“

Bundesbeauftragter Koschyk besuchte am 5. Juni 2015 den Kirchentag und hat gemeinsam mit Kirchenpräsident i.R. Helge Klassohn die Gewinner des Wettbewerbs „Lebendige Brücken“ prämiert.

Koschyk und Klassohn hatten für den Wettbewerb der Aussiedlerseelsorge der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) die Schirmherrschaft übernommen. Menschen, die durch ihre Aussiedlung mehrere Heimaten in sich tragen, sind oft in besondere Weise „Brückenbauende“.

Der Wettbewerb „Brückenschlag“ zeichnet Projekte aus, die unterschiedliche Menschen und Welten verbinden. Die Aussiedlerseelsorge der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für die Integration von Aussiedlern wurde 1977 mit der Einrichtung der Konferenz für Aussiedlerseelsorge in der heutigen Form institutionalisiert.

Koschyk und Klassohn dankten allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das große Engagement und den hohen persönlichen Einsatz, ohne den solche Projekte nicht möglich wären. Mit großer Freude wurden die Auszeichnungen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag überreicht.

1. Preis mit 1.500 €: Projekt „One-way der evangelischen Kirche Heilbronn“

2. Preis (1.000 €): Begegnungstage für Aussiedler der Landeskirche Sachsen

3. Preis (500 €): Verein Mostik e.V. Deggendorf

Mit einem Sonderpreis von je 200 € wurden folgende Projekte ausgezeichnet:

• Cafe Rabe
• Projekt-Elternteilhabe

Zum Redebeitrag von Bundesbeauftragten Koschyk gelangen Sie hier.

Einen weiteren Artikel zur Preisverleihung finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Licht und Schatten

[Leitartikel von Sunday Chungang] Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilanz der 16-jährigen Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel –

Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilan...

Weiterlesen
Bonn, 15. Januar 1990
Der Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, Bundesminister Hans Klein, gab Herrn Jürgen Liminski vom

Ausschreibung zum „Johnny“ Klein-Preis für die deutsch-tschechische Verständigung 2021

Als Journalist, Politiker und Diplomat, berichtete...

Weiterlesen
NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.