Für Deutschland International
Koschyk trifft den Bundesvorsitzenden der Landsmannschaft Schlesien Stephan Rauhut
6. Mai 2015
0

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, hat im Bundesministerium des Innern den Bundesvorsitzenden der Landsmannschaft Schlesien, Stephan Rauhut, zu einem Informations- und Meinungsaustausch empfangen. Der Bundesbeauftragte informierte Rauhut über die jüngsten Beratungen mit der polnischen Regierung am „Runden Tisch“ in Warschau betreffend die Belange der deutschen Minderheit in Polen. Weiter stellte Koschyk die Maßnahmen vor, mit denen die Bundesregierung in diesem Jahr die Angehörigen der deutschen Minderheit in Schlesien fördert, so das 20. Schlesienseminar auf Schloss Groß Stein im September.

Rauhut nutzte die Gelegenheit, dem Bundesbeauftragten die Kulturarbeit der Landsmannschaft Schlesien vorzustellen, die seit jeher breit und auch grenzüberschreitend angelegt ist und in deren Rahmen sich eine enge Zusammenarbeit mit Einrichtungen der deutschen Minderheit, aber auch mit anderen Kulturinstitutionen in Schlesien entwickelt hat. In diesem Zusammenhang wurde auch über die Bundesförderung für die Kulturarbeit der Landsmannschaft Schlesien gesprochen, die nach Auffassung des Bundesvorsitzenden Rauhut der Bedeutung der historischen Kulturlandschaft Schlesien für die deutsche und europäische Geschichte nicht angemessen ist.

Am 15. August 2015 würde der langjährige Vorsitzende der Schlesischen Landsmannschaft und langjährige Bundestagsabgeordnete Herbert Hupka seinen 100. Geburtstag begehen. Die Landsmannschaft plant hierzu die Herausgabe einer Festschrift, die das Lebenswerk Hupkas würdigen wird, und steht in Gesprächen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung über die Durchführung einer Gedenkveranstaltung in Berlin. Koschyk sicherte Rauhut seine Unterstützung bei dem Vorhaben zu, an das politische Lebenswerk Herbert Hupkas in diesem Jubiläumsjahr nachhaltig zu erinnern.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
FB_IMG_1608474167446

Dritte Annual Kim Dae Jung Lecture mit Vortrag von Ko-Vorsitzenden Koschyk zum Thema „Kim Dae Jungs Vermächtnis für die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel“ – Video im Internet

2020 markiert das 20-jährige Jubiläum der Verlei...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.