Für Deutschland
Videoimpressionen von der Gedenkstunde für die Opfer von Flucht und Vertreibung im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums
21. Juni 2016
0

Gestern gedachte die Bundesregierung im Rahmen einer Gedenkstunde im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums in Berlin den Opfern von Flucht und Vertreibung. Neben zahlreichen Vertretern der Landsmannschaften und Vertriebenenverbände war u.a. auch der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, zugegen.

Nach der Begrüßung durch den Bundesminister des Innern, Dr. Thomas de Maizière MdB, folgten Ansprachen des Präsidenten des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert MdB, sowie des ehemaligen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof em. Dr. Robert Zollitsch. Der Präsident des Bundes der Vertriebenen, Dr. Bernd Fabritius MdB, hielt ein Grußwort.

Mohammad Hechyar, ein syrischer Flüchtling und THW-Helferanwärter, schilderte mit seinem Erfahrungsbericht sehr anschaulich seine Erlebnisse seit seiner Ankunft.

Einen Artikel zur Gedenkstunde finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bonn, 15. Januar 1990
Der Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, Bundesminister Hans Klein, gab Herrn Jürgen Liminski vom

Ausschreibung zum „Johnny“ Klein-Preis für die deutsch-tschechische Verständigung 2021

Als Journalist, Politiker und Diplomat, berichtete...

Weiterlesen
NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen
DKWF 2

Deutsch-Koreanisches Wirtschaftsforum geht an den Start!

Unter dem Dach des Deutsch-Koreanischen Forums e.V...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.