Für die Region
Florian Walter: „Mein Praktikum im Deutschen Bundestag“
29. April 2009
0

florian-walter1Nach meinen ersten Erfahrungen in der Kommunalpolitik als Beisitzer des CSU-Ortsverbandes Speichersdorf, war es mir ein großer Wunsch, auch Einblicke in die Bundespolitik und die dortigen Vorgänge zu erhalten. Des Weiteren würde mir ein Praktikum in meinem Studium der Betriebswirtschaftslehre im Bereich „Public Relations“ durchaus von Vorteil sein. Wo würde dies besser gehen als beim direkt gewählten Bundestagsabgeordneten unseres Wahlkreises, Hartmut Koschyk?

Nach einem Telefonat mit seinem Mitarbeiter Herrn Thomas Konhäuser und der Schilderung meines Anliegens, stand dem Besuch in Berlin nichts mehr im Wege.

Der erste Arbeitstag begann um 8 Uhr mit der Ausstellung des Hausausweises für den Deutschen Bundestag, mit dem man das „Privileg“ genießt, sich völlig frei in allen Gebäuden bewegen zu können.

Nach der sehr netten Begrüßung, durch die Mitarbeiter von Herrn Koschyk, wurde ich gleich „ins kalte Wasser“ geworfen und mit Recherchetätigkeiten beauftragt. Viele Anfragen aus dem Wahlkreis, aus den verschiedensten Themengebieten müssen bearbeitet werden. Die Aufgaben eines Bundestagsabgeordneten, in diesem Fall die des Parlamentarischen Geschäftsführers des CSU Landesgruppe im Bundestag, umfassen noch viele weitere Tätigkeiten. Man könnte Hartmut Koschyk als „Uli Hoeneß“ der CSU bezeichnen. Er hält alle Stricke zusammen und garantiert einen reibungslosen Ablauf der politischen Geschäfte.

Weitere Termine mit Vertretern der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sind obligatorisch. Deshalb ist es wichtig, dass ihn seine Angestellten bestmöglich unterstützen und damit entlasten. Bei meiner Arbeit im Büro konnte ich feststellen, dass 12 Stunden- Tage im Terminkalender von Hartmut Koschyk keine Seltenheit sind. Das Bild, des „faulen Abgeordneten“, welches oft in den Medien auf alle Volksvertreter abgebildet wird, ist schlicht falsch. Ein weiterer Teil meines Aufgabenbereiches umfasste die Unterstützung bei der inhaltlichen Gestaltung der neuen Internetseite von Hartmut Koschyk, was mir großen Spaß bereitete.

Trotz des Arbeitspensums, blieb für mich auch Zeit für andere Aktivitäten. Ein Besuch in der Arbeitsgruppe Innenpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum Thema Mikrozensus, stellte sich als sehr interessant heraus. Die Teilnahme an einer Ausschusssitzung zum Thema Europa, brachte gründliche Einblicke auf den Einfluss der Europäischen Union auf die Bundespolitik.

Wenn man wenige Tage danach über diese Themen in den überregionalen Zeitungen liest, ist man schon ein wenig Stolz, bei diesen Entscheidungen dabei gewesen zu sein.

Der Besuch einer Plenarsitzung war eines der Highlights meines Praktikums. Hitzige Diskussionen im Plenarsaal und die ein oder andere gelungen vorgetragene Pointe einiger Vertreter zeigten, dass Politik nicht langweilig sein muss. Wenn man sich im Plenum befindet, kann man behaupten: Hier ist es, “wo das Herz der Demokratie schlägt“. Ein weiteres unvergessliches Erlebnis, war ein Empfang zum 50. Geburtstag von Herrn Koschyk im Reichstagsgebäude, an dem viele Politgrößen, Medienvertreter und langjährige Wegbegleiter anwesend waren.

Nach zwei sehr schönen und Interessanten Wochen, machte ich mich wieder zurück auf den Weg nach Speichersdorf, beladen mit einer Fülle von vielfältigen Eindrücken, Erfahrungen und schönen Momenten. Bedanken möchte ich mich insbesondere bei Hartmut Koschyk und seinem Mitarbeiter Herrn Thomas Konhäuser, die immer ein offenes Ohr für meine Fragen und Wünsche hatten. Außerdem einen herzlichen Dank an meinen Ortsvorsitzenden Franc Dierl, der mich bei der Verwirklichung meines Praktikums unterstützte. Jeder der die Chance bekommt, solch ein Praktikum zu machen, sollte sie nutzen um einen umfassenden Einblick in die Arbeit unserer Volksvertreter zu erhalten.

Florian Walter

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.