Für die Region
Koschyk gratuliert der „Rettl aus dem Hummelgau“, Annemarie Leutzsch, zum 90. Geburtstag
14. Juli 2017
0

Die „Rettl aus dem Hummelgau“, Annemarie Leutzsch, feiert heute im Museum Hummelstube in Hummeltal ihren 90. Geburtstag. Der Bayreuth-Forchheimer Bundestagsabgeordnete und Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk, gratuliert der „Rettl aus dem Hummelgau“ persönlich in der Hummelstube, um ihr für ihr großartiges Engagement, aber auch für ihre hervorragende Unterstützung seiner politisch-parlamentarischen Arbeit zu danken und überreicht ein handsigniertes Buch unserer Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel.

IMG_3436 HP

Geburtstagsständchen für unsere „Rettl“ zum 90. Geburtstag vor der „Hummelstube“ in Hummeltal von den Wiesenttaler Musikanten und den Gseesa Bäsla

Koschyk: „Es ist bewundernswert, mit welcher Energie und Kraft Annemarie Leutzsch bis zum heutigen Tag die fränkische Tradition lebt und vor allem auch vermittelt. Als „Rettl aus dem Hummelgau“ erweckt sie den fränkischen Dialekt stets aufs Neue zum Leben und hat so die Gemeinde Hummeltal und den gesamten Hummelgau weit über die heimischen Grenzen hinaus bekannt gemacht.

Mit Fug und Recht kann man Annemarie Leutzsch als fränkische Institution bezeichnen.

Fast ein halbes Jahrhundert lang war Annemarie Leutzsch als Mundartdichterin und Unterhaltungskünstlerin unterwegs, ist in Funk und Fernsehen aufgetreten, in Wirtshäusern, Sälen und Bierzelten, bei Firmen und Vereinen, auch gar schon in der Bayreuther Stadthalle – immer in der prächtigen originalen Hummeltracht.

Daneben wirkt Annemarie Leutzsch immer noch als Volkskundlerin, beschäftigt sich mit der Heimatgeschichte, dem Brauchtum und der Sprache im Hummelgau. Selbst Universitätsprofessoren schätzen ihre Aufzeichnungen und Sprachforschungen.

Jahrelang unterhielt Annemarie Leutzsch das kleinste Privatmuseum in Bayern. Seit 2009 hat ihr Lebenswerk eine neue Bleibe im ehemaligen Zeckenhaus, dem neuen Museum Hummelstube gefunden, das sie bis zum heutigen Tag mit sprühendem Leben erfüllt.

All diese unschätzbare Arbeit für unsere Heimat wurde bereits mehrfach zurecht geehrt und gewürdigt und verdient größten Dank und höchste Anerkennung!“

Geburtstagsständchen vor der "Hummelstube" in Hummeltal von den Wiesenttaler Musikanten und den Gseesa Bäsla und ‪"a fränggisch' Liedla" für unsere "Rettl aus dem Hummelgau"

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen
201018 Hedwigsandacht (3)

Brückenbauerin und Europas Heilige / Goldkronach gedenkt der Heiligen Hedwig von Schlesien

Sie war Grenzgängerin, Integrationsfigur und gilt...

Weiterlesen
201006 AvH-Rose BT (3)

Humboldt-Rose für Humboldt-Schule/ Die Realschule widmet dem Naturforscher und Universalgelehrten ein ganzes Rosenbeet

Kulturforumsvorsitzender Hartmut Koschyk, Oberbür...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.