Für Deutschland Für die Region
PSt Koschyk als Gastgeber der Wirtschaftsjunioren Deutschland
6. Mai 2010
0

PSt Hartmut Koschyk gemeinsam mit den Präsidenten der Wirtschaftsjunioren Bayreuth Lothar Feulner

Im Rahmen des Projektes „Know-how-Transfer“ besuchte der Bayreuther Präsident der Wirtschaftsjunioren Lothar Feulner das Büro des Bayreuther Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk, um ihn und seinen Mitarbeiter eine Woche lang bei Ihrer Arbeit zu begleiten. Die Wirtschaftsjunioren Deutschlands sind mit 10.000 Mitgliedern Deutschlands größter Verband junger Unternehmer und Führungskräfte. Der „Know-how-Transfer“ findet in diesem Jahr zum 16. Mal statt. Insgesamt nehmen rund 180 Wirtschaftsjunioren und Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen an dem Programm teil.

PSt Hartmut Koschyk, "Wirtschaftsjunior" Lothar Feulner, Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg und der "Junge Unternehmer" Robert Kliche

Ziel des Projekts ist es, einen direkten Kontakt zwischen Politikern und Unternehmern herzustellen und Beiden einen Einblick in die Welt des Anderen zu geben. Die Wirtschaftsjunioren nahmen an Sitzungen teil und diskutierten in einem Begleitprogramm mit Ver-tretern aus den einzelnen Fraktionen und der Bundesregierung.

Wirtschaftsjunior Feulner: „Die Arbeit der Bundesregierung hautnah zu erleben, sollte für jeden Wirtschaftsjunior mindestens ein-mal in der aktiven Zeit auf dem Programm stehen. Gerade in dieser Woche, wo finanzielle Unterstützung Griechenlands das Top Thema darstellte, waren die politischen Beratungen sehr spannend. Aus der unternehmerischen Sicht wird durch den Know-How Transfer Politik wirklich erlebar gemacht. Die Zusammenarbeit zwischen dem Mittelstand und der Politik wird entscheidend verbessert.“

MdB Koschyk: „Ich begrüße es sehr, dass die Wirtschaftsjunioren diesen engen Austausch zwischen Wirtschaft und Politik suchen und organisieren. Ein guter Informationsfluss zwischen jungen Unternehmern und Politikern trägt auch dazu bei, die schwerste Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise seit Bestehen der Bundesrepublik zu überwinden und gestärkt aus dieser hervorzugehen.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Licht und Schatten

[Leitartikel von Sunday Chungang] Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilanz der 16-jährigen Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel –

Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilan...

Weiterlesen
Bonn, 15. Januar 1990
Der Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, Bundesminister Hans Klein, gab Herrn Jürgen Liminski vom

Ausschreibung zum „Johnny“ Klein-Preis für die deutsch-tschechische Verständigung 2021

Als Journalist, Politiker und Diplomat, berichtete...

Weiterlesen
NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.