International
20. Deutsch-Koreanische Forum findet im Oktober auf der Insel Jeju statt – Eindämmung der Corona-Pandemie zentrales Thema
18. Juni 2020
0
Hartmut Koschyk überreicht Südkoreas Botschafter Dr. Bum Goo Jong das Zukunfts-Konzept des „Netzwerkes Junge Generation Deutschland-Korea“

 

In der Botschaft der Republik Korea in Berlin hat der südkoreanische Botschafter Dr. Bum Goo Jong den deutschen Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums, Parl. Staatssekretär a.D. Hartmut Koschyk und das geschäftsführende Vorstandsmitglied Thomas Konhäuser empfangen.
Thomas Konhäuser, Botschafter Dr. Bum Goo Jong und Hartmut Koschyk symbolisieren die enge deutsch-koreanische Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie, die auch im Mittelpunkt des 20. Deutsch-Koreanischen Forums im Oktober 2020 auf der Insel Jeju stehen wird

 

Im Mittelpunkt des intensiven Meinungsaustausches stand die Eindämmung der Corona-Pademie und die diesbezügliche Zusammenarbeit Südkoreas und Deutschlands. Das Thema Pandemie-Prävention stand bereits auf der Tagesordnung des 19. Deutsch-Koreanischen Forums 2019 in Berlin. Auch das 20. bilaterale Treffen von Politikern, Wissenschaftlern, Wirtschaftsexperten, Kulturschaffenden und Vertretern der Zivilgesellschaften sowie der jungen Generation beider Länder, das im Oktober dieses Jahres auf der Insel Jeju stattfinden wird, wird sich intensiv mit der Beherrschung der Corona-Pandemie und den diesbezüglichen gemeinsamen deutsch-koreanischen Anstrengungen befassen.
Koschyk und Konhäuser überreichten Botschafter Dr. Jong auch das Zukunfts-Konzept des 2019 in Berlin gegründeten „Netzwerkes Junge Generation Deutschland-Korea“, das dank der Unterstützung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Familienministerin Franziska Giffey sowie des Deutschen Bundestages in diesem Jahr erheblich weiterentwickelt werden kann und zu dem entscheidenden Begegnungsforum der jungen Generation beider Länder ausgebaut werden soll.
Das 2019 in Berlin gegründete „Netzwerk Junge Generation Deutschland – Korea“ soll sich zum zentralen Begegnungsforum der jungen Generation beider Länder entwickeln

 

Auch die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel wurde erörtert, wobei Koschyk der südkoreanischen Regierung unter Präsident Moon Jae In ausdrücklich für die besonnene Reaktion auf die jüngsten nordkoreanischen Provokationen dankte.

About author

Maximilian

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
200410_Logo_DK_Forum_Netzwerk

Florian Oßner MdB nennt in Plenardebatte zum Bundeshaushalt auch Förderung des Netzwerkes Junge Generation Deutschland-Korea

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages h...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.