Allgemein
Auf den Spuren Alexander von Humboldts durch Mexiko
23. April 2023
0

Das Alexander von Humboldt-Kulturforum lädt herzlich zur Vortragsveranstaltung zum Thema „Auf den Spuren Alexander von Humboldts durch Mexiko“ ein. Diese findet statt am Donnerstag, dem 27. April 2023, um 19:00 Uhr im Kunstmuseum in Bayreuth. Das Kunstmuseum befindet sich in der Maximilianstraße 33 in 95444 Bayreuth. Der Eintritt ist frei, jedoch wird um Spenden gebeten.

Als Redner konnte der Geograph und Gymnasiallehrer Klaus Rebmann aus Bad Mergentheim gewonnen werden. Er reiste bereits neunzehn Male nach Mexiko und stellt in seinem Vortrag für Alexander von Humboldt wichtige Aktivitäten entlang einer gedachten Reiseroute durch das Land Mexiko von West nach Ost vor. Dabei geht er auf attraktive und interessante Reiseziele ein wie z.B. die Besteigung der Vulkane Jorullo, Nevado de Toluca und Cofre de Perote, den Besuch der Bergbaustätte Tasco, Pachuca oder Guanajuato und auf den Besuch in der Hauptstadt Mexiko-Stadt.

Klaus Rebmann interessiert sich des Weiteren stark für Botanik und verfasste im letzten Jahr einen Aufsatz über Alexander von Humboldt als „Mammillarienentdecker“, die eine besondere Art von Kakteen darstellen. Im Jahr 2018, also gut vier Jahre zuvor, veröffentlichte Klaus Rebmann das Buch „Die Sierra Mixteca Alta als Lebensraum im Wandel der Zeiten“.

About author

Dominik Duda

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

collage kesmark

„Die Lustigen Oberfranken“ reisen mit dem Kulturprojekt „Lieder der Heimat“ der Stiftung Verbundenheit zu den Karpatendeutschen in die Slowakei

In der kommenden Woche begeben sich „Die Lustige...

Weiterlesen
Das Professorenehepaar Döhring

Gelungenes Bayreuther Kulturgespräch im Steingraeberpalais

Lieder ohne Worte und Vorträge mit präzisen Wort...

Weiterlesen
4er mit (83)

Koschyk trifft Dr. Markus Ehm, den Leiter des Regionalbüros der Hanns-Seidel-Stiftung in Prag

Der Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Ve...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert