Allgemein Für die Region
Bayreuther Erfolgsgeschichte: Personalberatung Jörg Herrmann in neuen Räumen
21. Januar 2012
0
, ,

Jörg Herrmann 1

Bayreuth. Mit einem Festvortrag des Parlamentarischen Finanzstaatssekretärs Hartmut Koschyk hat das Personalberatungsunternehmen Human Resources Management GmbH in Bayreuth seine neuen Büroräume eröffnet. Der Umzug war aus Platzgründen erfolgt: „In den neuen Räumen in der Wirthstraße haben wir nun eine Bürofläche von über 320 Quadratmetern“, sagte Geschäftsführer Jörg Herrmann bei der Eröffnung. Bereits seit über zwei Jahrzehnten ist die Human Resources Management GmbH auf dem weiten Feld der Personalberatung tätig und unterstützt Unternehmen erfolgreich auf der Suche nach passenden Führungs- und Fachkräften.


Jörg Herrmann 3

In seiner Ansprache bezeichnete Koschyk die derzeitige Staatsschuldenkrise als größte Herausforderung für Europa nach dem zweiten Weltkrieg. Deutschland sei dabei aber hervorragend aufgestellt, so habe etwa die deutsche Wirtschaft in den zurückliegenden Jahren so enorm an Wettbewerbsfähigkeit gewonnen. „Keine Volkswirtschaft hat die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise besser überstanden, als Deutschland“, sagte Koschyk. Deshalb könne man auch selbstbewusst fragen, wie denn die USA die Staatsschuldenkrise überwinden werde.

Zum Urteil der amerikanischen Rating-Agenturen meinte der Staatssekretär, dass die Kontrolle der Geldmenge, Geldwertstabilität und eine Bekämpfung der Inflation in Europa auch weiterhin die wichtigsten Rezepte und Maßnahmen sein würden. Eine Politik des billigen Geldes sei dagegen keine Lösung. Zu den Folgemaßnahmen gehörten deshalb auch die Einführung der sogenannten Schuldenbremse im Bund bis 2016 und in den Ländern bis 2020. Koschyk: „Raus aus der Schuldenfalle und wieder hin zu einer Stabilitätskultur, das ist unser Rezept.“

Innerhalb eines Jahrzehntes habe es Jörg Herrmann mit seinem Unternehmen Human Resources Management geschafft, seine Personalberatung mit viel Fachwissen, Engagement und Herzblut in nahezu allen Bereichen bundesweit und über die Landesgrenzen hinaus auszudehnen, sagte Koschyk. Die Suche und Auswahl von Führungskräften auf allen Ebenen habe er bis zum heutigen Tag in zahlreichen Ländern perfektioniert. So habe Herrmann mittlerweile in den meisten mittel- und osteuropäischen Ländern eigene Auslandspartner und sei ständig in Europa unterwegs. Diese Netzwerkbildung in Richtung MOE-Staaten auch im Personalbereich sei eigentlich nur folgerichtig gewesen, so Koschyk.
Jörg Herrmann 2

Die Klienten eines Personalberatungsunternehmens sagen viel aus über die Qualität der Personalvermittlung: In der Wirtschaft gehörten überwiegend inhabergeführte Unternehmen, ausländische Konzerne und der Öffentliche Dienst zu den wichtigsten Kunden. Im Gesundheitswesen arbeite das Unternehmen erfolgreich für Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren sowie Einrichtungen der Kranken- und Altenpflege. „In all diesen Berufsfeldern gelten hohe Ansprüche, denen sich Ihr Unternehmen erfolgreich stellt und damit eindrucksvoll die hohe Qualität Ihrer Personalberatung stets aufs Neue belegt“, sagte Koschyk.

Bereits 1988 hatte sich Herrmann in Bayreuth als Personal- und Unternehmensberater selbstständig gemacht. Ab 1995 nahm er internationale Mandate, zunächst in der Schweiz, später in Tschechien, Polen, Russland, Honduras wahr. In den Jahren 2003 und 2004 begann er im Gesundheitswesen mit dem Aufbau des Geschäftsbereichs „EUROmed Personal“ (Vermittlung von Ärztinnen und Ärzten). Ebenfalls ab 2004 erfolgte der Aufbau von Exklusiv-Ländervertretungen; zunächst in Bulgarien, dann in Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Rumänien, Litauen, Kosovo und Albanien. Seit dem zurückliegenden Jahr gibt es den Geschäftsbereiches „EUROcare Personal“, dessen Ziel die Vermittlung von Gesundheits-, Kranken- und Altenpflegepersonal ist.

Zur Berichterstattung im Nordbayerischen Kurier gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

210801_Konzert Ruck

Ein Liederabend mit Freunden von Alexander von Humboldt

„Ein Liederabend mit Freunden von Alexander ...

Weiterlesen
210523_Genussfest_Absage

ABSAGE des Traditionelles fränkisches Genussfest

Das für den 8. August geplante traditionelle Genu...

Weiterlesen
kulturgespräch21-1

BEIM „BAYREUTHER KULTURGESPRÄCH“ WURDE EIN NEUES KINDERBUCH-PROJEKT VORGESTELLT: DER „KLEINE“ ALEXANDER VON HUMBOLDT SOLL KINDERN DAS BEWUSSTSEIN FÜR NATUR UND UMWELT NAHEBRINGE

Das Alexander von Humboldt – Kulturforum Sch...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.