Allgemein Für die Region
Besuch von Innenminister Joachim Herrmann anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Zeltkerwa“ in Stechendorf
1. September 2013
0
,

v.l.: Hartmut Koschyk, Markus Seidler, Joachim Herrmann, Hermann Hübner, Karin Barwisch, Maria Müller

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Stechendorfer Zeltkerwa kam am Sonntag Innenminister Joachim Herrmann in den Bayreuther Landkreis. Nach dem Dank- und Festgottesdienst mit einer Predigt von Pfarrer Bernhard Simon wies Hermann unter anderem auf die großen Verdienste der Ehrenamtlichen in Deutschland und Bayern im Besonderen hin und ermutigte die Zuhörer, sich weiterhin zu engagieren.

Innenminister Joachim Herrmann bei seiner Festrede

Ferner lobte Herrmann die herausragende Arbeit der Feuerwehr, Polizei und sonstigen Vereine, die seinen Worten nach einen entscheidenden Anteil daran hätten, dass Bayern – und insbesondere der Kreis Bayreuth – eine weit unterdurchschnittliche Kriminalitätsrate aufzuweisen haben.

Es herrschte ausgelassene Stimmung im brechend vollen Festzelt.

Markus Seidler begrüßte die Ehrengäste… 

…und anschließend bedankte sich Bürgermeisterin Karin Barwisch bei Herrmann, Koschyk und Hübner für deren Erscheinen.

Hartmut Koschyk, Markus Seidler, Joachim Herrmann und Karin Barwisch in froher Erwartung auf die Sau vom Spieß.

Pfarrer Bernhardt Simon hatte den Festakt mit dem Dank- und Festgottesdienst eingeläutet. 

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.