Allgemein Für Deutschland Für die Region
Diskussionsveranstaltung zum Thema: „Bürgerbeteiligung 2.0 – Vom Bürgerbegehren zur E-Partizipation?“
24. Februar 2012
0

Der Wandel der unmittelbaren Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene ist eine große Heraus-forderung für die Kommunen. Der Wandel – bedingt durch die Nutzung und Einbeziehung sozialer Netzwerke – hat bereits zu völlig neuen Formen der Teilhabe geführt. Damit sind indes nicht nur Chancen, sondern auch Risiken – vor allem aber Herausforderungen – für Städte, Gemeinden und Kreise verbunden. Um dieses Thema ausführlich mit Ihnen erörtern zu können, freut es mich,

c268fd44a8

Prof. Dr. Arne Pautsch
Professor für Öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht, an der Hochschule Osnabrück

zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema

„Bürgerbeteiligung 2.0 –
Vom Bürgerbegehren zur E-Partizipation?“

gewinnen zu können.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein. Sie findet statt am

Freitag, 02. März 2012 um 19:00 Uhr im Gemeindehaus Trockau
(Marktplatz 1, 91257 Pegnitz-Trockau).

Weitere Informationen über den Referenten können Sie seiner Kurzvita entnehmen. Bitte teilen Sie der CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsstelle mittels Rückmeldebogen bis spätestens 29. Februar 2012 mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen wollen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Broschüre Russlandreise

Dokumentation zu den Veranstaltungen anlässlich des 190. Jahrestages der Russlandreise Alexander von Humboldts erschienen

Der Internationale Verband der Deutschen Kultur in...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.