Allgemein
Ergebnisse der Volkszählung 2021 in Polen: Deutsche Minderheit kleiner, Deutschsprachige in Polen viel mehr
12. April 2023
0

Am Dienstag, dem 11. April 2023, sind mit einigem zeitlichen Verzug die ersten Ergebnisse der Volkszählung veröffentlicht worden, welche vor zwei Jahren im Zeitraum von April bis September 2021 stattfand. Gerade in Bezug auf die Zugehörigkeit zu den Nationalitäten der in Polen lebenden Menschen und zu ihrem Sprachgebrauch waren die Resultate des Zensus mit Spannung erwartet worden – besonders von den nationalen und ethnischen Minderheiten.

Mit Blick auf die Deutsche Minderheit in Polen sind zwei wichtige Ergebnisse direkt zu Beginn der Veröffentlichung klar und deutlich zu erkennen.

Zuallererst weisen die Zahlen darauf hin, dass insgesamt 132.500 Menschen in Polen bei der Volkszählung 2021 die deutsche Nationalität angegeben haben. 38.700 Menschen taten dies, indem sie die deutsche als erste Nationalität angegeben haben. 93.800 Menschen gaben „Deutsch“ als zweite Zugehörigkeit an. Im Vergleich zum letzten Zensus im Jahre 2011 – damals bekannten sich 147.814 Bürger Polens zur deutschen Nationalität – hat die Deutsche Minderheit somit ungefähr 15.000 Zugehörige weniger zu verzeichnen.

Als zweiten Punkt ist interessant zu beobachten, dass es eine positive Entwicklung im Bereich des Gebrauchs der deutschen Sprache gibt. Bei der Volkszählung 2021 wurde, wie bei der zehn Jahre zuvor durchgeführten Auflage, neben der Frage nach der nationalen und ethnischen Zugehörigkeit auch die Frage nach der im Alltag im Haushalt genutzten Sprache gestellt, wobei die Befragten die Möglichkeit hatten, neben der polnischen noch zwei weitere Sprachen zu nennen. Waren es 2011 noch ausschließlich 96.461 Personen polenweit, die Deutsch in ihrem Haushalt nutzten, so stieg die Zahl zehn Jahre später um mehr als das Doppelte an. 199.000 Menschen gaben an, die deutsche Sprache regelmäßig zu gebrauchen, 6.600 Menschen sogar als alleinige Sprache.

Einen Beitrag des Dachverbandes der Deutschen Minderheit in Polen, des VdG, lesen Sie auf seiner Internetseite unter folgendem Link:
https://vdg.pl/de/wyniku-spisu-powszechnego-2021-132-tys-osob-zadeklarowalo-w-spisie-narodowosc-niemiecka/

Einen aktuellen Artikel des Wochenblatt.pl finden Sie online auf der Internetseite der Zeitung der Deutschen in Polen:
https://wochenblatt.pl/132-500-deutsche/

Text: Dominik Duda
Grafik: VdG

About author

Dominik Duda

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Koschyk

Bewegender Gedenkgottesdienst für Helmut Sauer

Für den am 10. Januar dieses Jahres in Braunschwe...

Weiterlesen
kurku1

Stiftung Verbundenheit im Austausch mit dem niedersächsischen Landesbeauftragten Deniz Kurku MdL

Nach den Gesprächen mit der Bayerischen Landesbea...

Weiterlesen
Titelbild Thomas Leonhardt

Ein deutsch-argentinischer Bürgerdiplomat: Stiftung Verbundenheit gratuliert Dr. Thomas Leonhardt zum 80. Geburtstag

Dr. Thomas Leonhardt, renommierter deutsch-argenti...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert