Allgemein Für Deutschland Für die Region
Grundsteinlegung für den Neubau des Richard-Wagner-Museums / Koschyk spricht für Bundesregierung
26. Juli 2013
0
, , ,

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, spricht heute in Vertretung des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien anlässlich der Grundsteinlegung für den Neubau des Richard-Wagner-Museums in Bayreuth.

An der Feierstunde werden unter anderem auch der bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Wolfgang Heubisch MdL, und der ehemalige Bundesminister des Äußeren, Hans-Dietrich Genscher teilnehmen.

In seiner Ansprache macht Koschyk das Engagment des Bundes in den Kulturstandort Deutschland deutlich. Sowohl für den Neubau des Richard-Wagner-Museums als auch für die Sanierung des Bayreuther Festspielhauses stellt der Bund beachtliche Förderungen zur Verfügung. Koschyk wörtlich: „In den letzten Wochen haben alle Beteiligten vereinbart, die Kosten für die Sanierung des Festspielhauses in einem ersten Bauabschnitt in Höhe von 30 Mio. € gemeinsam zu tragen und baldmöglichst mit den erforderlichen Maßnahmen zu beginnen. Damit machen die öffentlichen Hände deutlich, dass sie auch im Falle des weltberühmten und einzigartigen Festspielhauses für die Bewahrung des Erbes des bedeutenden deutschen Komponisten Richard Wagner gemeinsam eintreten. Auch der Bund wird mit bis zu 10 Mio. € dabei sein. Dies belegt allen Gerüchten zum Trotz, dass der Bund weiter zu den Bayreuther Festspiele steht. Spekulationen über einen Ausstieg des Bundes sollten damit ein für allemal ad acta gelegt sein.“

Die gesamte Rede des Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk MdB, können Sie HIER lesen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Broschüre Russlandreise

Dokumentation zu den Veranstaltungen anlässlich des 190. Jahrestages der Russlandreise Alexander von Humboldts erschienen

Der Internationale Verband der Deutschen Kultur in...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.