Allgemein Für die Region
Hartmut Koschyk gratuliert Paul Linder zum 70. Geburtstag
21. Oktober 2013
2
,

Am 19. Oktober feierte Kreisrat und 2. Bürgermeister Paul Lindner aus Eichenbirkig seinen 70. Geburtstag. Parlamentarischer Staatssekretär Hartmut Koschyk MdB dankte bei seinem Besuch dem Jubilar für sein großartiges Engagement als Kommunalpolitiker. Die Stadt Waischenfeld, deren 2. Bürgermeister Paul Lindner seit 2002 ist, habe ihm viel zu verdanken, besonders was die geregelte Abwasserbeseitigung angeht. Im Kreisrat des Landkreises Bayreuth seit dem 2002 hat sich Paul Lindner stets aktiv und kompetent eingebracht.


„Besonders dankbar bin ich Paul Lindner für sein großartiges Wirken in der CSU Waischenfeld, der er seit dem Jahr 1960 treu verbunden ist und wo er 15 Jahre lang als stellvertretender Ortsvorsitzender fungierte“, so Koschyk wörtlich.
Darüber hinaus gilt das Busunternehmen Lindner als eines der renommiertesten im Landkreis Bayreuth, das seinen Ursprung in den sechziger Jahren hat und kontinuierlich weiterentwickelt wurde.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Broschüre Russlandreise

Dokumentation zu den Veranstaltungen anlässlich des 190. Jahrestages der Russlandreise Alexander von Humboldts erschienen

Der Internationale Verband der Deutschen Kultur in...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen

There are 2 comments

  • Thomas Seubert sagt:

    Hallo

    Um den Paul nicht älter machen zu wollen, aber es war der 70. Geburtstag.

    MfG

    Thomas

  • Danke für den Hinweis. Wir haben den „Patzer“ schon korrigiert.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.