Allgemein Für die Region
MdB Koschyk besucht die Firma Lauterbach & Kießling GmbH in Seybothenreuth / Pionier der Kleinkläranlagenhersteller
17. September 2009
0
, , ,

IMG_1051_I

Auf Einladung des CSU-Ortsverbandes Seybothenreuth besuchte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk MdB, mit dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Seybothenreuth Hans Unterburger und Mitgliedern des Gemeinderates die Firma Lauterbach & Kießling GmbH in Seybothenreuth.

IMG_1034_I

Die Lauterbach-Kießling GmbH ist ein renommiertes Unternehmen auf dem Sektor Abwasserbehandlung. Schon seit 70 Jahren werden im früheren Werk Seybothenreuth Kleinkläranlagen zur Behandlung häuslichen Abwassers produziert.

Im Lauf der Jahre wurden insbesondere im ländlichen Raum zahlreiche dezentrale Kläranlagen mit unterschiedlichen Ausbaugrößen errichtet. Das mittelständische Familienunternehmen ist als praxisbezogener, kompetenter Partner weit über seine regionalen Grenzen bekannt. Innovative Systemlösungen und ständige Verbessungen haben mittlerweile bei kleinen Kläranlagen zu einem Leistungsstand – vergleichbar mit großen Kläranlagen – geführt.

Neben kompakten Einzel,- sowie Gemeinschaftslösungen bietet Lauterbach-Kießling heute auch Schlüsselfertige Kommunale Kläranlagen an. Durch Lieferung und Bau der Gesamtanlage incl. Bauleistungen können u.a. die Qualität erhöht und die Investitionskosten gesenkt werden. In Trenn- sowie Mischsystemen sind Ausbaustufen von 4 bis 650 angeschlossene Einwohner realisiert worden. Speziell für den ländlichen Raum erfüllen sie optimal die gestellten Anforderungen.

IMG_1039_IProkurist Betriebswirt Johann Schmidschneider (links) und Geschäftsführer Karl Lauterbach (rechts) erläutern MdB Koschyk eine Bodenkörperfilteranlage auf dem Gelände der Firma Lauterbach-Kießling in Seybothenreuth.

Bodenkörperfilteranlagen sind vollbiologische Kläranlagen nach DIN 4261. Bodenkörperfilteranlagen fertigen wir in Ausbaugrößen von 4 EW (Einfamilienhaus) bis 50 EW. Wenn das örtliche Gefälle ausreicht, können sie energiefrei betrieben werden. Sie sind unterdessen mehr als 9000 mal eingebaut worden. Die ältesten Anlagen in Bayern arbeiten nach 20 Jahren – ohne den Austausch eines einzigen Teiles – noch immer einwandfrei.

IMG_1031_I

In einem ausführlichen Gespräch konnte sich MdB Koschyk mit den anwesenden Gemeinderäten ein Bild über die Lebensleistung der Familie Lauterbach machen und zeigten sich entsprechend beeindruckt, wie sich der Pionier der Kleinkläranlagen in Seybothenreuth entwickelt hat.

IMG_1029_I

Nach einem Rundgang über das Werksgelände konnten auch einige kommunalpolitische Themen mit MdB Koschyk angesprochen werden. So nutzte Bürgermeister Unterburger die Gelegenheit und informierte MdB Koschyk über den aktuellen Stand der DSL-Versorgung und den geplanten Fußgängerbahnüberweg. MdB Koschyk sichert Bürgermeister Unterburger volle Unterstützung zu und wird sich persönlich um den Fortgang der bedeutenden Anliegen für die Gemeinde Seybothenreuth kümmern.

IMG_1046_I

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.