Allgemein
Tagungsband über internationale Konferenz zum Thema „Alexander von Humboldt in Franken, Schlesien und Polen“ vom September 2022 in Malapane/Ozimek erschienen
19. März 2024
0

Auf Anregung des Alexander von Humboldt-Kulturforums Schloss Goldkronach e.V. fand vom 14. bis 18. September 2022 in Malapane/Ozimek eine deutsch-polnische Konferenz zum Thema „Alexander von Humboldt in Franken, Schlesien und Polen“ statt.

Diese wurde von dem Malapanetalverein in Malapane/Ozimek und der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen in Kooperation mit dem Humboldt-Kulturforum ausgerichtet.

Auf der Homepage des Humboldt-Kulturforums erschien seinerzeit dieser ausführliche Tagungsbericht:

Jetzt ist ein umfangreicher Tagungsband über die Konferenz in deutscher und polnischer Sprache erschienen. Darin sind alle Beiträge der Konferenz abgedruckt.

Die durch zahlreiche Bilder und Dokumente sehr ansprechend gestaltete Publikation wurde vom Malapaneverein und der Gemeinde Malapane/Ozimek herausgegeben und von Dr. Josef Thomas Juros, dem Vorsitzenden des Malapanevereins, und Dr. Ingo Schwarz, dem langjährigen Leiter der Alexander von Humboldt-Forschungsstelle der Berlin-Brandenburger Akademie der Wissenschaften redaktionell verantwortet.

Die Publikation kann über das Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach, info@humboldt-kulturforum.de , Telefon 09241-4858592 zum Preis von 12  Euro zuzüglich Versandkosten bezogen werden.

About author

Sebastian Machnitzke

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Vorschau Jahresprogramm 2024

Alexander von Humboldt-Kulturforum stellt Jahresprogramm 2024 vor

Auch in diesem Jahr hat das Alexander von Humboldt...

Weiterlesen
collage thurnau

Fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Humboldt-Kulturforum und Institut für Fränkische Landesgeschichte

Das Alexander von Humboldt – Kulturforum Sch...

Weiterlesen
Plakat Gottesdienst aktuell 2sprachig

Gedenkgottesdienst für Helmut Sauer

Auf Initiative von Frau Renate Pommorin, der Schwe...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert