Allgemein
Videobotschaft von Wolodymyr Leysle
24. Mai 2022
0

Im Rahmen seines Besuches im Berliner Stiftungsbüro hat der Vorsitzende des „Rates der Deutschen der Ukraine“, Wolodymyr Leysle, eine kurze Videobotschaft aufgenommen, in der er betonte, wie sehr nicht nur die 30000 Deutschen in der Ukraine, sondern die gesamte ukrainische Zivilbevölkerung auf Unterstützung angewiesen sei. Gerade durch Verbindungen nach Deutschland wie die „humanitäre Brücke Oberfranken Transkarpartien“ könne den Deutschen in der Ukraine mittels ihrer Brückenfunktion bei der Hilfe für ihre Landsleute eine besondere Rolle zufallen. Die bereits existierende Unterstützung helfe schon sehr. Und dies nicht nur in materieller Hinsicht; wichtig sei vor allem auch die moralische Unterstützung. Er bedankt sich ausdrücklich bei allen Unterstützern und Spendern für die bereits geleistete Hilfe und verlieh der Hoffnung Ausdruck, gemeinsam noch mehr erreichen zu können.

About author

Florian Schmelzer

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Musikalische Grüße aus Uschgorod: Einladung zum Benefizkonzert in Bayreuth

Die Dirigentin der Philharmonie Uschgorod, Viktori...

Weiterlesen
289310245_166296099219621_8525642238091714821_n

Berichte aus dem Deutschen Bundestag. Online-Veranstaltung mit Parlamentsstipendiatinnen aus Argentinien

Zum zweiten Male organisiert die Stiftung Verbunde...

Weiterlesen
klavierkonzert2

Kultursommer Goldkronach: Rundum beglückender Klavierabend mit dem Pianisten Arman Depperschmidt in der Stadtkirche Goldkronach

Der junge Bayreuther Nachwuchspianist Arman Depper...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.