Allgemein Für die Region
Zu Gast in der Kindertageseinrichtung „Arche Noah“ in Bindlach
22. September 2009
0
, , , , ,

DSC_0102 I

Auf Einladung der Vorsitzenden der Frauen-Union Bindlach, Edeltraut Schweingel, besuchte Hartmut Koschyk MdB zusammen mit Gudrun Brendel-Fischer MdL am Dienstag die Kindertagestätte „Arche Noah“.

04_9_13m_KiTa_Arche_Noah

Leiterin Anita Kolb und ihr Team führte die Abgeordneten durch die Einrichtung. Architekt Berthold Just erklärte den Besuchern die Umbaumaßnahmen, die zu Zeit durchgeführt werden, und erläuterte den aktuellen Baufortschritt.

DSC_0142 I

Die Mäusegruppe und die Hasengruppe empfingen die Gäste mit Liedern und Tänzen, Koschyk und Brendel-Fischer beteiligten sich sogleich.

DSC_0115 I

Unter dem Motto: „Kinder fragen Politiker“ stellten sich Koschyk und Brendel-Fischer dann den Fragen Kinder. Sie äußerten Wünsche nach einem größeren Garten oder wollten wissen, ob die Gäste schon immer Politiker werden wollten.

Aber auch über die Personalsituation und die Anliegen der Erzieherinnen wurde gesprochen. Koschyk betonte die Bedeutung einer Erziehung, die eng an christlichen Werten orientiert ist und lobte den ausgesprochen engagierten Einsatz der Mitarbeiter der „Arche Noah“, die ihren Erziehungsauftrag ernst nehmen und mit viel Freude den Kindern auf diese Weise eine sehr gute Betreuung ermöglichen.

04_9_13t_KiTa_Arche_Noah

Zum Abschluss wurde dem Besuch bemalte Holzkreuze überreicht. Koschyk bedankte sich für das wunderschöne Geschenk und kündigte an, ihm einen Platz in seinem Berliner Büro zu widmen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Digitales Bayreuther Fastenessen 2021

Weiterlesen
Praesentation3

Ein farbvoller Abend in Buenos Aires: das Livestream-Event der Stiftung Verbundenheit

Die Stiftung Verbundenheit hat die spanische Versi...

Weiterlesen
210331_Humboldt_Kunst

Herzliche Einladung zur Digitalen Vortragsveranstaltung: „Alexander von Humboldt und die Kunst“

„Alexander von Humboldt und die Kunst des 19 Jah...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.