Für Deutschland International
Ko-Vorsitzender Koschyk würdigt Verdienste des Gründungsvaters des Deutsch-Koreanischen Forums, Dr. Theo Sommer, anlässlich dessen 90. Geburtstages!
10. Juni 2020
0

Der deutsche Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Ehrenpräsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft und langjähriger Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, Hartmut Koschyk, sowie das geschäftsführende Vorstandsmitglied des Deutsch-Koreanischen Forums e.V., Thomas Konhäuser, gratulieren dem „Gründungsvater“ des Deutsch-Koreanischen Forums und langjährigen Herausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“, Dr. Theo Sommer, herzlich zu seinem 90. Geburtstag und würdigen seinen langjährigen Einsatz für die deutsch-koreanischen Beziehungen, für eine innerkoreanische Annäherung, aber auch für seine andauernde aktive Unterstützung des Deutsch-Koreanischen Forums.

Koschyk: „Seit über vier Jahrzehnten engagiert sich Dr. Sommer für die ständige Verbesserung der Beziehungen zwischen Deutschland und der Republik Korea, einem Anliegen, dem er sich seit seinem ersten Besuch im Jahre 1972 verpflichtet weis. Diesem Anliegen diente er als Journalist, als Redner in vielerlei Veranstaltungen sowohl in Deutschland wie in Korea und zeitweise als Mitglied auch des International Council der Federation of Korean Industries und des Internationalen Beirats von Samsung. Dr. Sommer hat viele politische Freunde in der Republik Korea gewonnen, darunter den verstorbenen Friedensnobelpreisträger Präsident Kim Dae-jung. Ebenfalls sei auf die engen Beziehungen von Dr. Sommer zu Chung Ju-yung, Gründer von Hyundai, und den verstorbenen Verleger der Jong Ang Ilbo, Hong Jin-ki, verwiesen. Im Jahr 2002 wurde Dr. Sommer mit zum „Gründungsvater“ des Deutsch-Koreanischen Forums, das als bilaterales Regierungsforum im Beisein des damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau und des südkoreanischen Ministerpräsidenten Lee Han-dong in Seoul gegründet wurde und seitdem jährlich abwechselnd in Deutschland und Korea tagt. Dr. Sommer war bis 2006 Ko-Vorsitzender des Deutsch-Koreanischen Forums ist auch heute noch einer dessen wichtigsten „Ideengeber“. 2008 wurde Dr. Sommer für seine Verdienste von der Republik Korea mit dem Seungye-Orden ausgezeichnet. Im Jahr 2016 wurde Dr. Sommer der Mirok-Li-Preis der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft für seine Verdienste um die deutsch-koreanischen Beziehungen verliehen. Ich hoffe, dass Dr. Sommer noch viele Jahre bei bester Gesundheit für die deutsch-koreanischen Beziehungen und für das Deutsch-Koreanische Forum wirken kann.“

Dr. Theo Sommer, in Konstanz geboren, war zunächst Lokalredakteur und dann 1958 als politischer Redakteur zur „Zeit“ gekommen. Als Chefredakteur prägte er von 1973 an mit seinen Leitartikeln die Ausrichtung des liberalen Blattes, das von Marion Gräfin Dönhoff (1909-2002) herausgegeben wurde. An ihrer Seite fungierte er von 1992 an – ebenso wie Altbundeskanzler Helmut Schmidt – als Herausgeber. Diese Funktion gab Sommer im Jahr 2000 ab, war aber weiter als Publizist auch für die „Wochenzeitung“ tätig. Außenpolitik, Verteidigungs- und Sicherheitspolitik sowie Europafragen sind die Themen des einstigen Mitglieds der Weizsäcker-Kommission zur Bundeswehrreform (1969/70).

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum finden Sie hier.

Zur Internetseite von Dr. Theo Sommer mit einem ausführlichen Lebenslauf gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
FB_IMG_1608474167446

Dritte Annual Kim Dae Jung Lecture mit Vortrag von Ko-Vorsitzenden Koschyk zum Thema „Kim Dae Jungs Vermächtnis für die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel“ – Video im Internet

2020 markiert das 20-jährige Jubiläum der Verlei...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.