Für Deutschland International
Start von Mind_Netz, einem Social Media Projekt, das deutsche Minderheiten informiert und vernetzt, bekanntgegeben!
8. November 2016
0

Frau Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer MdB und der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, haben heute im Auswärtigen Amt gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM), Vertretern des Instituts für Auslandsbeziehungen, des Goethe Instituts, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, den Start von Mind_Netz bekanntgegeben.

Mind_Netz , ein Social Media Projekt, informiert und vernetzt deutsche Minderheiten und alle, die sich für das aktuelle Zeitgeschehen in den Ländern interessieren, in denen Angehörige Deutscher Minderheiten leben.

Die Mind_Netz-Redaktion scannt täglich mehr als 40 Onlinemedien, Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehsendungen der deutschen Minderheiten – aus dem östlichen Europa und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. Das Redaktionsteam wählt anschließend Beiträge aus und verbreitet sie auf Facebook, Twitter, YouTube und VKontakte.

Mind_Netz hält außerdem Ausschau nach Bloggern und jungen Medienmachern, die einen persönlichen Einblick in die Kultur der deutschen Minderheiten geben. So lässt Mind_Netz interessierte User an der Vielseitigkeit der Lebenswelten deutscher Minderheiten teilhaben – und das grenzübergreifend.

Mind_Netz ist ein Gemeinschaftsprojekt des ifa und der deutschsprachigen Medien in Mittelost- und Südosteuropa sowie der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. Das Projekt ist 2014 aus einem Runden Tisch im Bundesinnenministerium hervorgegangen, in dem über Herausforderungen für Minderheitenmedien und die Chancen einer zeitgemäßen Medienstrategie diskutiert wurde. Zu den Teilnehmern gehörten Spitzenvertreter der deutschen Minderheiten und politische Entscheidungsträger aus Deutschland, darunter der Bundesbeauftrage für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Hartmut Koschyk MdB, sein Amtsvorgänger Christoph Bergner MdB und Vertreter des Auswärtigen Amts.

Im Juli 2015 erarbeitete eine Arbeitsgruppe aus Redakteuren sechs verschiedener Länder zusammen mit einem Medienexperten und dem ifa ein Konzept für die Umsetzung: Mind_Netz war geboren.

Zu Mind_Netz auf der Internetplattform Youtube gelangen Sie hier.

Zu Mind_Netz auf der Internetplattform twitter gelangen Sie hier.

Zu Mind_Netz auf der Internetplattform facebook gelangen Sie hier.

Zu Mind_Netz auf der Internetplattform VKontakte gelangen Sie hier.

Weiterführende Informationen auf der Internetseite des Instituts für Auslandsbeziehungen finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
FB_IMG_1608474167446

Dritte Annual Kim Dae Jung Lecture mit Vortrag von Ko-Vorsitzenden Koschyk zum Thema „Kim Dae Jungs Vermächtnis für die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel“ – Video im Internet

2020 markiert das 20-jährige Jubiläum der Verlei...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.