International
SWR Tagesgespräch zum Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong-un / Koschyk: „Erwarte konkrete Fortschritte“
27. Februar 2019
0

Der Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk (CSU), erwartet vom heutigen Treffen zwischen den USA und Nordkorea „konkrete Fortschritte“. Im SWR Tagesgespräch sagte Koschyk, einen Showgipfel wie beim ersten Mal könne sich weder US-Präsident Trump leisten, noch Nordkoreas Machthaber Kim. Außerdem unterstütze auch China den Gipfel, weil es selbst Interesse an Fortschritten habe.

Koschyk erklärte, er gehe davon aus, dass China und die USA ihre Streitigkeiten im Handelskonflikt mit der Nordkorea-Frage verbunden hätten. Deshalb könne es sein, sagte Koschyk, dass Nordkorea“ in einen Prozess der echten Denuklearisierung bei diesem Gipfel einwilligen wird“. Damit der Gipfel erfolgreich werde, müsse Kim letztlich auch sein nukleares Potential offenlegen und Inspektoren ins Land lassen.

Koschyk geht im SWR davon aus, dass sich Nordkoreas Machthaber nicht allein auf amerikanische Zusicherungen und Zusagen verlassen wird. Deshalb werde der Zeitpunkt kommen, zu dem der Prozess „aus einem amerikanisch-nordkoreanischen Dialog herausgenommen wird“. Japan, Südkorea, Russland und China müssten letztlich mit am Tisch sitzen. Nur in einem multilateralen Verhandlungs- und Ergebnisprozess könne die Lösung liegen.

Wenn es jetzt klare Annäherungsschritte bei diesem Gipfel gebe, dann könnten auch Deutschland und die EU den Prozess unterstützen, betonte Koschyk. Dies könne zum Beispiel durch humanitäre Hilfe bei der Nahrungsmittelversorgung oder auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien geschehen.

Zum Radiomitschnitt und Artikel gelangen Sie hier.

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bild-35

Dr. Theo Sommers Verdienste um die deutsch-koreanischen Beziehungen werden unvergessen bleiben!

Tief betroffen nehmen wir Abschied vom „Gründun...

Weiterlesen
2

CORONA-CHAOS IN NORDKOREA – Von Patient 0 auf 350 000 in nur 24 Stunden

von: MARC OLIVER RÜHLE veröffentlicht am 14.05....

Weiterlesen
Screenshot_20220420-124459_YouTube

Videogrußbotschaft von Hartmut Koschyk zum Abschluss des Mentoring-Programms 2021/2122 des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea

Das Mentoring-Programm 2021 des Netzwerks Junge Ge...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.