International
Teilnehmer des Deutsch-Koreanischen Juniorforums treffen Teilnehmer des „Senior-Forums“ bei gemeinsamen Abendessen auf Einladung der „BMW Group Korea“
14. Oktober 2016
0

Bei einem gemeinsamen Abendessen auf Einladung der „BMW Group Korea“ konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Juniorforms im Garten des Hilton Hotels erstmals mit allen Teilnehmern des „Senior-Forums“ austauschen.

KOh

Hubert Koh, Direktor „Goverment and External Affairs“, der BMW Group Korea, begrüßte alle Teilnehmer des Deutsch-Koreanischen Forums und des Deutsch-Koreanischen Juniorforums herzlich. Gerne unterstütze sein Unternehmen seit vielen Jahren das Deutsch-Koreanische Forum, das einen wichtigen Beitrag auch zur Fortentwicklung der deutsch-koreanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen leistet. Direktor Kroh erinnerte daran, dass BMW bereits seit 21 Jahren in Korea tätig sei. Darüber hinaus könne BMW mit seinem 100jährigem Firmenbestehen in diesem Jahr, so wie das Deutsch-Koreanische Forum, das in diesem Jahr zum 15. Mal tagt, ein besonderes Jubiläum feiern.   Eine besondere Freude sei es seinem Unternehmen, dass auch in diesem Jahr erneut ein Juniorforum stattfindet. Gerade der jungen Generation komme eine Schlüsselposition bei der Fortentwicklung der Beziehungen beider Länder zu.

2

Im Anschluss an das XI. Deutsch-Koreanische Forum im Landkreis Goseong im Jahr 2012 fand erstmals in Seoul ein „Juniorforum“ statt, für das sich die Ewha Frauenuniversität maßgeblich engagiert hat. Das Deutsch-Koreanische Juniorforum findet seitdem regelmäßig im Rahmen des Deutsch-Koreanischen Forums statt. Mit dem „Juniorforum“ verbindet sich die Idee, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre Interessen und Ideen in die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Ländern einfließen zu lassen. Das Deutsch-Koreanische Juniorforum bietet die einmalige Möglichkeit, um andere Kreative und Interessierte aus Deutschland und Korea zu treffen und kennenzulernen, um zu initiieren, um sich zu engagieren und um Zukunft aktiv zu gestalten.

DSC_0379

Ko-Vorsitzende Kim Sun-Uk und Hartmut Koschyk MdB dankten Direktor Koh und der BMW Group Korea für die nachhaltige Unterstützung des Unternehmens bei der Ausrichtung des Forums und hoben die Bedeutung des parallel tagenden Juniorforums hervor. Die parallel laufenden Sitzungen des „Juniorforums“ und des „Seniorforums“ seien auch Ausdruck eines „gelungen Miteinanders“.

DSC_0384

Der Student der Seoul National University und Teilnehmerin des Junior-Forums, Choi Woong Shik , erklärte stellvertretend für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Juniorforums, welch herausragenden Beitrag dieses Forum nicht nur als Plattform der Begegnung zwischen jungen Koreanern und Deutschen biete, sondern auch um einen Beitrag der jungen Generation zur Fortentwicklung der deutsch-koreanischen Beziehungen zu leisten.

Zwischenablage01

Im Anschluss an das gemeinsame Abendessen im Garten des Hilton Hotels besichtigten die Teilnehmerinnen des Juniorforums und des Senior-Forums gemeinsam die weltberühmten historischen zum Teil UNESCO-Weltkulturerbestätten Donggung und Wolji, Chumsungdae und die Woljeong-Brücke.

5

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
200410_Logo_DK_Forum_Netzwerk

Florian Oßner MdB nennt in Plenardebatte zum Bundeshaushalt auch Förderung des Netzwerkes Junge Generation Deutschland-Korea

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages h...

Weiterlesen
Bild Ossner

Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages bewilligt verstetigte finanzielle Fördermittel für das „Netzwerk Junge Generation Deutschland-Korea“!

Online-Event zur Vorstellung des Netzwerkes Junge ...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.