Allgemein Für Deutschland
Briefmarke und Gedenkmünze zum Bahnjubiläum!
15. November 2010
0

Zum Videopodcast der Deutschen Bahn AG gelangen Sie hier.

Bahnjubiläum

Das Bundesministerium für Finanzen gab anlässlich des Jubiläumsjahrs „175 Jahre Eisenbahn in Deutschland“ eine Sonderbriefmarke und eine Gedenkmünze heraus.

Marke und Münze wurden am Samstag in Fürth von Hartmut Koschyk, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, in Anwesenheit von Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, vorgestellt.

Parl. Staatssekretär Koschyk: „Vor 175 Jahren fuhr der Adler, die erste Dampflokomotive in Deutschland, von Nürnberg nach Fürth. Ich freue mich, dass wir an diesem historischen Ort, an der Wiege der Eisenbahn in Deutschland, eine Sonderbriefmarke und –münze präsentieren können.“

DB-Chef Grube: „Ich danke dem Bundesministerium für Finanzen dafür, dass es das Bahnjubiläum mit einer Gedenkmünze und einer Sondermarke würdigt. Mein Dank gilt auch den beteiligten Künstlern für die sehr gelungene Umsetzung der Motive und den hunderttausenden Bahnfreunden, die im Jubiläumsjahr unsere Bahnhofsfeste besucht und dem DB Museum einen neuen Besucherrekord beschert haben.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

1er mit - 2024-05-14T102120.813

Deutschsprachige Minderheit aus Slowenien auf Initiative der Stiftung Verbundenheit zu wichtigen Gesprächen in Deutschland

Wie viele andere Minderheitengruppen ist auch die ...

Weiterlesen
1er mit - 2024-05-22T092218.732

Kooperation zur Förderung deutsch-amerikanischer Verbindungen: Stiftung Verbundenheit schließt Kooperationsvereinbarung mit der German Language School Conference (GLSC)

Die Stiftung Verbundenheit und die German Language...

Weiterlesen
6er mit (49)

Stiftung Verbundenheit und Hanns-Seidel-Stiftung wollen enger kooperieren

Die Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Au...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert