Allgemein Für die Region
Bundesverkehrsminister unterstützt weiter Elektrifizierung der Sachsen-Franken-Magistrale Dresden-Nürnberg mit Abzweig nach Bayreuth
11. Dezember 2013
0
,

FSX2

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, der sich für eine vollständigen Elektrifizierung der Sachsen-Franken-Magistrale Dresden-Nürnberg mit Abzweigen nach Bayreuth und Eger einsetzt, steht hierzu seit Langem in einem engen Dialog mit Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer.

Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer informierte Finanzstaatssekretär Koschyk darüber, dass die Elektrifizierung der Stre-cke Nürnberg – Marktredwitz – Hof bis zur tschechischen Grenze von der Deutschen Bahn für den in Aufstellung befindlichen Bun-desverkehrswegeplan 2015 erneut angemeldet wurde. Der Freistaat Bayern hat zusätzlich den zweigleisigen Ausbau des Abschnittes Schnabelwaid – Bayreuth einschließlich Elektrifizierung angemeldet. Bundesverkehrsminister Dr. Ramsauer erklärte, dass er „keinen Zweifel daran habe“, dass in Folge der Anfang des Jahres 2014 beginnenden Untersuchung von Schienenwegeausbau- und neubauvorhaben eine Aufnahme in den Bundesverkehrswegeplan möglich sein wird.

Finanzstaatssekretär Koschyk: „Die erneute positive Bewertung von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer stimmt sehr zuversichtlich, dass eine Elektrifizierung der Sachsen-Franken-Magistrale nicht länger in weite Ferne entrückt ist. Ich danke in diesem Zusammenhang auch der Bayreuther Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, ihrem Amtsvorgänger Dr. Michael Hohl, allen Fraktionen des Bayreuther Stadtrats und den Landtags- und Bundestagskolleginnen und -kollegen aus der Region für ihre parteiübergreifende Unterstützung für eine Elektrifizierung der Sachsen-Franken-Magistrale Dresden-Nürnberg mit Abzweigen nach Bayreuth und Eger.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.