Allgemein Für Deutschland
Bundesweite Dienstbesprechung über Außenwirtschaftsrecht, Zollrecht und Außenhandelsstatistik der Bundesfinanzverwaltung
13. Juni 2013
0

Im Bundesministerium der Finanzen findet heute eine bundesweite Dienstbesprechung über Außenwirtschaftsrecht, Zollrecht (Ausfuhrverfahren und Wiederausfuhr) und Außenhandelsstatistik der Bundesfinanzverwaltung statt. Anwesend ist auch der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete Hartmut Koschyk.

In seinem Grußwort betonte Finanzstaatssekretär Koschyk, dass die Zollverwaltung vor vielen großen Herausforderungen stehe und das Bundesministerium der Finanzen sich seiner Verantwortung gegenüber den Zollbeamtinnen und Zollbeamten sehr bewusst sei. „Und so werden die Ergebnisse von unseren sorgfältigen Bewertungen insbesondere was Rechtsänderungen anbelangt (Stichwort:
EU-Sanktionsverordnungen) stets im Sinne eines verantwortungsvollen und effektiven Umgangs in den Entscheidungsprozess innerhalb der Bundesregierung eingebracht. Das sehr vielfältige Thema Überwachung des Außenwirtschaftsverkehrs oder konkreter, gerade die Exportkontrolle veranschaulicht, dass der Zoll sowohl für wirtschaftliche Gerechtigkeit in Deutschland sorgt als auch die Sicherheit in Deutschland garantiert“, so Finanzstaatssekretär Koschyk.

Zum Grußwort von Finanzstaatssekretär Koschyk gelangen Sie hier.

Weiterführende Informationen zur Bundesfinanzverwaltung finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

210912_Humnoldt_Kosmosvorlesung_Plakat

Traditionelle Kosmos-Vorlesung

Weiterlesen
hedwig1

Die Heilige Hedwig – ein Vorbild auch für die heutige Zeit

Traditionelle Hedwigsandacht mit Geistlichem Rat W...

Weiterlesen
impressionen

Letzte Humboldt-Wanderung bei sonnigem Herbstwetter in diesem Jahr

Seit diesem Jahr bietet das Alexander von Humboldt...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.