Allgemein
CSU im Landkreis Bayreuth hat ihre zentralen Wahlziele erreicht
18. März 2014
0
, , , , , ,

Logosw_4c Landkreis RZ Kopie

Zum Ausgang der Kommunalwahl im Landkreis Bayreuth erklärt der CSU-Kreisvorsitzende Hartmut Koschyk MdB: 

Bei den Kommunalwahlen am vergangenen Sonntag konnte die CSU im Landkreis Bayreuth ihre zentralen Wahlziele erreichen.

Das erste und entscheidende Ziel für die CSU war die Wiederwahl von Landrat Hermann Hübner, der mit 67,6 Prozent der Stimmen ein herausragendes Ergebnis erzielen konnte. Der CSU-Kreisverband Bayreuth-Land gratuliert Landrat Hermann Hübner zu diesem überwältigenden Vertrauensbeweis, der sich auch in dem Wahlergebnis bei der Kreistagswahl mit 56.881 Stimmen fortsetzte. Das Wahlergebnis bildet eine gute Grundlage, um die für die nächsten sechs Jahre gesteckten Ziele gemeinsam mit der CSU-Kreistagsfraktion umsetzen zu können.

Auch bei den Kreistagswahlen konnte die CSU ihr Wahlziel erreichen, die mit Abstand stärkste politische Kraft im Landkreis Bayreuth zu bleiben. CSU, Wahlgemeinschaft und Junge Liste verfügen auch in Zukunft im Bayreuther Kreistag über eine gestaltende Mehrheit. Wie in der Vergangenheit wird die CSU-Kreistagsfraktion mit allen im Kreistag vertretenen politischen Kräften zusammenarbeiten und um einvernehmliche Lösungen für die Zukunftsfragen unseres Landkreises bemüht sein. Großen Dank schuldet die CSU ihren bisherigen Kreisräten Bernd Albert, Hans Böhmer, Hans Funk, Arno Herrmann, Manfred Herzing, Harald Mild, Richard Müller, Hans Schwarzmann, Günther Vogel und dem bisherigen stellvertretenden Landrat Manfred Thümmler, die dem neuen Bayreuther Kreistag nicht mehr angehören. Bei der Jungen Liste danken wir den ausscheidenden Kreisräten Gerhard Herrmannsdörfer und dem bisherigen weiteren stellvertretenden Landrat Thomas Thiem.

Die CSU musste bei den Bürgermeisterwahlen in Mehlmeisel und Warmensteinach zwei schmerzhafte Verluste hinnehmen. Dem gegenüber steht aber der großartige Erfolg von Simone Kirschner bei der Bürgermeisterwahl in Heinersreuth, die mit ihrem Wahlsieg die dortige SPD-Hochburg erobern konnte. Ebenso stellt die CSU mit Harald Wich in der Gemeinde Plankenfels den neuen Bürgermeister, während in Hummeltal Patrick Meyer und in Haag Robert Pensel für die CSU die dortigen Rathäuser verteidigen konnten, nachdem Richard Müller (Hummeltal) und Horst Rauh (Haag) für eine erneute Kandidatur nicht mehr zur Verfügung standen. In den Gemeinden Aufseß, Emtmannsberg und Schnabelwaid wurden als Bürgermeister Ludwig Bäuerlein, Thomas Kreil und Hans-Walter Hofmann in ihren Ämtern bestätigt. In Schnabelwaid konnte sich Hans-Walter Hofmann klar mit 57,12 Prozent gegen den SPD-Mitbewerber behaupten.

Am Sonntag, 30. März 2014, finden in einigen Gemeinden Stichwahlen statt, wo den CSU-Bewerberinnen und –Bewerbern die volle Unterstützung der Landkreis-CSU gewiss ist. Das gilt für Georg Ritter in Fichtelberg, für Georg Nützel in Gesees, für Sabine Habla in Mistelbach und Michael Reinwald in Seybothenreuth.

Die Ergebnisse der Kreistagswahl können Sie HIER nachlesen.

About author

Alexander von Humboldt- Kulturforum

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.