Allgemein Für die Region
Finanzstaatssekretär Koschyk eröffnet 5. Nordbayerischen Energietag
15. November 2012
0
,

 

Das Betriebswirtschaftliche Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e. V. an der Universität Bayreuth (BF/M), das Kunststoff-Netzwerk Franken und die AGO AG aus Kulmbach laden heute zum 5. Nordbayerischen Energietag bei der HERMOS AG in Mistelgau ein. Die Tagung steht unter dem Generalthema „Von der Sicherheitsarchitektur der Energieversorgung zu Beispielen für industrielle Energieversorgungskonzepte“ und wird in diesem Jahr vom Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordneten Hartmut Koschyk MdB eröffnet.

v.l.: Clemens Derechkewitz (Geschäftsführer, Alpha-InnoTec GmbH, Kasendorf), Florian Schneider (Geschäftsführender Gesellschafter, ASK August Schneider gmbH & Co. KG, Kulmbach), Christian Hübner (Senior Policy Advisor, TenneT TSO GmbH, Bayreuth), Günter Hein (Vorstand, AGO AG Energie + Anlagen, Kulmbach), Hartmut Koschyk MdB (Parlamentarischer Staatsekretär beim Bundesminister der Finanzen), Jegor Kern (Mitarbeiter HERMOS AG), Rainer Herold (Technischer Leiter, HERMOS AG), Dipl.-Ing. (FH) Dieter Herrmannsdörfer (Vorstand, HERMOS AG, Mistelgau), Peter König (Planungsingenieur, AGO AG Energie + Anlagen, Kulmbach) und Dipl.-Kfm. Hans Rausch (Geschäftsführer, Kunststoff-Netzwerk Franken e. V., Bayreuth)

Der Nordbayerische Energietag versteht sich als Plattform für den Austausch über Energiefragestellungen. Im Rahmen der Vorträge werden Experten langzeitliche Betrachtungsansätze und deren Umsetzung vorstellen.

Energiewende ist das gegenwärtige Schlagwort in der Politik und in der Wirtschaft. Dezentrale Energieversorgung, Ausbau der Stromnetze und selbstverständlich der Kostenfaktor spielen für viele mittelständische Unternehmen neben dem Umweltgedanken eine tragende Rolle. Dabei liegt die wirtschaftlichste Lösung der eigenen Energieversorgung oft auf der Hand. Die energetische Verschaltung unterschiedlichster Technologien lässt die Energieeffizienz in der Produktion steigen und reduziert so die Energiekosten. Der Nordbayerische Energietag 2012 wird einige Technologien anhand von konkreten Beispielen näher vorstellen und auch den nationalen Rahmen der Energiewende einer Betrachtung unterziehen. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Gelegenheit, sich in informeller Atmosphäre direkt mit den Referenten auszutauschen und zu diskutieren.

In seiner Eröffnungsrede betonte Finanzstaatssekretär Koschyk, dass die Umsetzung der Energiewende ein Vorhaben sei, das als das größte wirtschaftliche Modernisierungs-, Innovations- und Investitionsprojekt anzusehen sei, das wir uns seit der Wiedervereinigung vorgenommen haben. „Es komm darauf an, dass wir uns den Herausforderungen der Energiewende stellen und deren Chancen ergreifen. Die große Resonanz dieser Tagung zeigt eindrucksvoll das breite Interesse. Die Energiewende muss vor Ort Realität werden, es liegt an uns allen, ob daraus eine deutsche Erfolgsgeschichte wird, auf die viele im europäischen Ausland und darüber hinaus schauen werden. Deshalb freue ich mich besonders, dass Sie diesen 5. Nordbayerischen Energietag zum Anlass nehmen, sich über die aktuellen Inhalte der Energiewende zu informieren, aber auch gegenseitig zu befruchten auf der Suche nach gemeinsamen Lösungen hin zu einer erneuerten Energieversorgung.“, so Finanzstaatssekretär Koschyk.

v.l.: Dipl.-Kfm. Hans Rausch (Geschäftsführer, Kunststoff-Netzwerk Franken e. V., Bayreuth), Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk MdB und eine Mitarbeiterin des Kunststoff-Netzwerkes Franken e. V.

Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk MdB gemeinsam mit Ramona Seitz und Dipl.-Kfm. Alexander Rauch, Wissenschaftliche Mitarbeiter beim Betriebswirtschaftlichen Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e. V.

Zur Eröffnungsrede von Finanzstaatssekretär Koschyk gelangen Sie hier

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

AvH-Vortrag Kaiser Karl IV (9)

Brückenfunktion zwischen Bayern, Böhmen und Franken / Geschichtsprofessor Dieter Weiss zum 700. Geburtstag Kaiser Karl IV.

  Das Betriebswirtschaftliche Forschungszentr...

Weiterlesen

Koschyk: Mit dem Bundesteilhabegesetz wurde wichtigstes sozialpolitisches Vorhaben der Wahlperiode erfolgreich auf den Weg gebracht!

  Das Betriebswirtschaftliche Forschungszentr...

Weiterlesen
Krüge mit logoHP

Hütten-Bier aus Warmensteinach bei Weihnachtsfeier in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin / Silke Launert als „Fränkisches Christkind“

  Das Betriebswirtschaftliche Forschungszentr...

Weiterlesen

There are 0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>