Allgemein Für die Region
Finanzstaatssekretär Koschyk gratuliert Alt-Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl zu großartigem Wahlergebnis
17. September 2013
0
,

Anlässlich des großartigen Wahlergebnisses von Alt-Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl bei den Landtagswahlen erklärt der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete Hartmut Koschyk MdB:

„Ich gratuliere Dr. Michael Hohl herzlich zu seinem großartigen Wahlergebnis bei der Bayerischen Landtagswahl. Von Listenplatz 10 haben ihn die oberfränkischen Wählerinnen und Wähler mit ihren Stimmen auf Platz 2 gewählt. Ihn trennten nur 1050 Stimmen vom Erstplatzierten Ludwig Freiherr von Lerchenfeld. Dieser großartige Achtungserfolg belegt die herausragenden Verdienste, die sich Dr. Hohl als Oberbürgermeister der Stadt Bayreuth und Bezirksrat weit über die Grenzen Bayreuths hinaus in Oberfranken erworben hat und er hohes Ansehen bei den Menschen in Oberfranken genießt. Ich danke Altbürgermeister Dr. Michael Hohl herzlich, dass er sich dazu bereit erklärt hatte, auf Platz 10 der CSU-Liste für den Bayerischen Landtag zu kandidieren. Seine Persönlichkeit und sein hohes politisches Ansehen trugen nachhaltig zum hervorragenden Abschneiden der CSU bei den Landtagswahlen in Oberfranken bei.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Broschüre Russlandreise

Dokumentation zu den Veranstaltungen anlässlich des 190. Jahrestages der Russlandreise Alexander von Humboldts erschienen

Der Internationale Verband der Deutschen Kultur in...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.