Allgemein Für Deutschland Für die Region
Ko-Vorsitzender des Deutsch-Koreanischen Forums, Finanzstaatssekretär Koschyk, ruft zur Bewerbung für das Deutsch-Koreanische Junior-Forum auf
13. März 2013
0
,

Das Deutsch-Koreanische Forum ist eine Institution, die für die Förderung der engen Freundschaft zwischen Deutschland und Korea gegründet worden ist. In Rahmen des Deutsch-Koreanischen Forums treffen sich die Vertreter aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft jedes Jahr abwechselnd in Südkorea und Deutschland, um wichtige Themen der deutsch-koreanischen Beziehungen zu diskutieren. Neben dem Deutsch-Koreanischen Forum wird es in diesem Jahr erstmals auch ein Deutsch-Koreanisches Junior-Forum geben, das parallel zum Deutsch-Koreanischen Forum stattfinden wird.

Das Deutsch-Koreanische Forum wurde im Jahr 2002 im Beisein des damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau und des südkoreanischen Ministerpräsidenten Lee Han-dong in Seoul gegründet und tagt seitdem jährlich abwechselnd in Deutschland und Korea. Das Deutsch-Koreanische Forum führt deutsche und koreanische Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, berät über die wichtigen Fragen der deutsch-koreanischen Beziehungen und richtet seine Empfehlung an die Regierungen beider Länder. Erster deutscher Ko-Vorsitzender des Forums war der langjährige Herausgeber der „Zeit“, Dr. Theo Sommer. Auf seine Bitte hat der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk MdB, den deutschen Ko-Vorsitz übernommen. Die bisherigen Veranstaltungsorte in Deutschland waren Berlin im Jahr 2003, Hamburg im Jahr 2005, München im Jahr 2007, Dresden im Jahr 2009 und Berlin im Jahr 2011.

Das kommende XII. Deutsch-Koreanische Forum im Jahr 2013 vom 19. bis 22. Juni in Goslar wird von großer symbolischer Bedeutung sein. Dieses Jahr markiert den 130. Jahrestag der offiziellen Aufnahme deutsch-koreanischer diplomatischer Beziehungen sowie das 50. Jubiläum des Vertrags über die Entsendung koreanischer Krankenschwestern und Bergarbeiter nach Deutschland. Die Bedeutung dieser beiden Jubiläen wird dadurch unterstrichen, dass Bundespräsident Joachim Gauck seine Teilnahme am kommenden XII. Deutsch-Koreanischen Forum in Goslar zugesagt hat. Im Rahmen des Deutsch-Koreanischen Forums wird er gemeinsam mit Finanzstaatssekretär Koschyk in der Kaiserpfalz zu Goslar eine deutsch-koreanische Gemeinschaftsbriefmarke der Öffentlichkeit vorstellen, zu der neben den Forumsteilnehmern zahlreiche weitere hochrangige Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft erwartet werden.

Finanzstaatssekretär Koschyk: „Im Anschluss an das vergangene Deutsch-Koreanische Forum im Landkreis Goseong fand erstmals ein „Junior-Forum“ statt, für das sich die Ewha Frauenuniversität maßgeblich engagiert hat. Das Deutsch-Koreanische Junior-Forum soll künftig regelmäßig im Rahmen des Deutsch-Koreanischen Forums stattfinden. Zielgruppe beim 1. Deutsch-Koreanischen Junior-Forum waren koreanische Studenten, junge Erwachsene und deutsche Austauschstudenten in Korea. Mit dem „Junior-Forum“ verbindet sich die Idee, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre Interessen und Ideen in die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Ländern einfließen zu lassen. Eine Fortsetzung dieses „Junior-Forums“ ist für das kommende XII. Deutsch-Koreanische Forum vom 19. bis 22. Juni 2013 unter der organisatorischen Federführung des Instituts für Koreastudien der Freien Universität Berlin in Goslar vorgesehen.

Das kommende ‚Junior-Forum‘, das parallel zum Deutsch-Koreanischen Forum stattfinden wird, soll jungen Deutschen und Koreanern als Plattform dienen, um sich über Fragen und Themen auszutauschen, die die neue, die junge Generation bewegen. Das Deutsch-Koreanische Junior-Forum bietet die einmalige Möglichkeit, um andere Kreative und Interessierte aus Deutschland und Korea zu treffen und kennenzulernen, um zu initiieren, um sich zu engagieren und um Zukunft aktiv zu gestalten. Es würde mich sehr freuen, wenn zahlreiche Bewerbungen eingereicht werden.“

Die Ausschreibung mit weiterführenden Informationen zur Bewerbung für das Deutsch-Koreanische Juniorforum können Sie hier downloaden.

Weiteführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.