Allgemein Für die Region
Sonderbriefmarke und Sondermünze anlässlich des 200. Geburtstages von Franz Liszt in Bayreuth an Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl übergeben
4. März 2011
0
, ,

Zur Berichterstattung im Nordbayerischen Kurier gelangen Sie hier.

Anlässlich eines Festkonzertes im Bayreuther Zentrum im Rahmen des Liszt-Jahres überreichte der Parlamentarische Staatssekreätr beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk MdB, in einer kurzen Feierstunde dem Bayreuther Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl ein Ersttagsalbum und eine Sondermünze zu Ehren Franz Liszt, der durch die Heirat mit Cosima Wagner Bayreuth eng verbunden war und dort auch verstarb.

Liszt-Briefmarke Bayreuth 2

Repliken der Sondermünze und der Sonderbriefmarke überreichte Koschyk Oberbürgermeister Hohl stellvertretend für das Franz Liszt Museum in Bayreuth.

Liszt-Briefmarke Bayreuth 1Anschließend überreicht Koschyk weitere Erstagsalben an den Leiter des Bayreuther Zentrums, Stadtrat Klaus Klötzer (linkd), die 3. Bürgermeisterin der Stadt Bayreuth Beate Kuhn, den Kulturbeauftragten der Stadt Bayreuth, Nikolaus Richter und den Kulturpfleger der Stadt Bayreuth, Dr. Stefan Specht.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

collage gerd mueller

Gerd Müller ein Dank zum Abschied aus der Bundespolitik und viel Erfolg mit Gottes Segen für die neue Aufgabe an der Spitze der UNIDO

Unsere Wege kreuzten sich während unserer gemeins...

Weiterlesen
211122_Programm JKP Preisverleihung (5)_Seite_1

Feierliche Online-Preisverleihung des „Johnny“ Klein-Preises für deutsch-tschechische Verständigung

Seit 2016 lobt die Stiftung Verbundenheit mit den...

Weiterlesen
Rau-Bolgert

Stiftung Verbundenheit gratuliert neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Stiftung Wiedergeburt

Im Rahmen der gesamtnationalen Konferenz hat die G...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.