Allgemein Für Deutschland International
Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?
29. Mai 2021
0

Der National Unification Advisory Council (NUAC) Koreas veranstaltete eine Online-Fachtagung, an der auch der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, teilnahm und referierte. Dabei wurde der Frage nachgegangen: Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Neben Koschyk nahmen u.a. auch Vertreter der koreanischen Nationalversammlung,  die koreanischen Botschafterin und der schwedische Botschafter in Korea teil.

Der Nationale Vereinigungsbeirat (NUAC) ist eine verfassungsgebende Institution, die gemäß Artikel 92 der Verfassung der Republik Korea gegründet wurde. Er ist ein beratendes Gremium des Präsidenten, das zur Festlegung und Umsetzung von Politiken zur demokratischen und friedlichen Vereinigung auf überparteilicher und übernationaler Ebene eingerichtet wurde.

Weiterführende Inforamtionen zu NUAC findenSie hier.

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

München 1

Stiftung Verbundenheit im Gespräch mit der Bayerischen Staatsregierung – Staatsministerin Ulrike Scharf und Landesbeauftragte Sylvia Stierstorfer zeigen großes Interesse an der Stiftungsarbeit

Staatsministerin Ulrike Scharf MdL im Gespräch mi...

Weiterlesen
Titelbild Team Südamerika Projekt

Stimmen aus Südamerika über die erneute Förderung des Lateinamerika-Projektes der Stiftung Verbundenheit

Das Team des Lateinamerika-Projektes der Stiftung ...

Weiterlesen
Stiftungsmitarbeiter

Stiftung Verbundenheit zu Gast bei Herbsttagung der Landesversammlung der Deutschen Vereine in Tschechien

Am Samstag, dem 26. November 2022, fand in Prag di...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.